Mittelmäßiges Spiel bringt drei Punkte für die Eispiraten

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Eispiraten des ETC Crimmitschau war der Heimsieg gegen die

Tölzer Löwen enorm wichtig. Sowohl für die Moral der Spieler, als auch

für das Publikum im Stadion, waren es drei wichtige Punkte in der

Meisterschaftsrunde. Am Ende des Abends stand das Ergebnis im

Vordergrund, denn das Spiel selbst war eher mittelklassig.



Der ETC begann die ersten Minuten spielbestimmend und konnte zudem in

der zweiten Minute durch Christoph Klotz in Führung gehen. Rod Stevens

scheiterte gleich im Gegenzug nur knapp vorm ETC-Tor. Doch die

Eispiraten blieben weiter am Drücker. Mit einem klasse Schuss erhöhte

Garrett Bembridge in der 11.Minute auf 2:0. Weitere Chancen durch Smith

und Schneider konnten nicht verwertet werden, genau wie die Tölz-Chance

von Zeller.

Im zweiten Drittel verlor das Spiel an Niveau. Beide Mannschaften

kämpften gegen ihre eigenen Fehler. Nach Bullygewinn und anschließendem

Direktschuss durch Max Prommerberger gelang den Löwen der

Anschlusstreffer. Tölz wurde zunehmend gefährlicher und die Eispiraten

verloren deutlich den Faden. Dennoch stand zu dieser Zeit die Abwehr

sicher und konnte einen weiteren Gegentreffer bei zwei St.Croix-Schüssen

verhindern.

Im letzten Drittel fanden die Hausherren zu ihrem Spiel zurück, auch

wenn nach wie vor nicht alles klappte. Doch die Tölzer Löwen fanden

einfach kein Mittel dem ETC noch einmal gefährlich entgegenzutreten. In

der 47.Minute entschieden die Gastgeber das Spiel. Radek Vit fährt in

das gegnerische Drittel und spielt quer auf Mirko Reinke. Der steht

völlig allein am langen Pfosten und schießt zum entscheidenden Treffer

ein. Auch die anschließende Auszeit brachte die Tölzer Löwen nicht mehr

auf Fahrt, zudem verhinderten Strafzeiten auf Tölzer Seite ein letztes

Aufbäumen.



Der ETC Crimmitschau sicherte sich durch eine konzentrierte Spielweise

den Sieg und damit drei wichtige Punkte am Wochenende.

Entsprechend positiv zeigte sich Jiri Ehrenberger nach dem Spiel. Zwar

lief nicht alles optimal, doch man solle zunächst das Ergebnis in den

Vordergrund stellen. Es war wichtig die Niederlagenserie der Eispiraten

zu unterbrechen. Zudem fehlte mit Mieszkowski, Kleinheinz und Smith

gleich drei wichtige Spieler im ETC-Kader. Nun wolle man wieder an den

besseren Leistungen anknüpfen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....