Mit Geduld zum fünften SiegDresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit dem Schwung aus dem verrückten Derby am Freitag starteten die Eislöwen mit Vollgas und es lag nur an Christian Rhode im Tor der Oberschwaben und der mangelnden Chancenverwertung der Dresdner, dass der überfällige Führungstreffer erst in der 10.Minute fiel. Dann war allerdings gegen die derzeit große Stärke der Elbstädter, dem Powerplay (30,95% Erfolgsquote), kein Kraut gewachsen. Nur 20 Sekunden brauchte Stefan Chaput, um gegen seinen Ex-Club erfolgreich zu sein, was gleichzeitig auch der Stand zur ersten Pause war.

Im Mittelabschnitt drohte das Spiel zu verflachen: Die Eislöwen gingen weiterhin zu fahrlässig mit ihren Chancen um, ließen in ihrer Konzentration nach, was leichtfertige Puckverluste nach sich zog und den Towerstars die Möglichkeit gab, nun ihrerseits verstärkt offensiv in Erscheinung zu treten. Der Ausgleich durch Maximilian Brandl (38.) war die logische Folge, aber wohl gleichzeitig eine Art Weckruf an die Truppe von Trainer Thomas Popiesch. Die erforderliche Aufmerksamkeit war wieder da und wurde mit der erneuten Führung durch Alex Trivellato (39.) nur 33 Sekunden später belohnt.

Im Schlussabschnitt entwickelte sich nun eine schnelle und spannende Partie. Beide Teams zeigten viel kämpferischen und läuferischen Einsatz. Im einzigen Unterzahlspiel der Eislöwen fiel dann, sauber herausgespielt, durch Alex Leavitt (49.) der erneute Ausgleich, was das Spiel wieder völlig offen machte. Nun kam allerdings eine weitere Stärke der Eislöwen zum Tragen: Geduld. Die Dresdner verloren nicht den Kopf, sondern arbeiteten konzentriert weiter. Ein Bilderbuch-Angriff der zweiten Reihe war dann der erste Schritt zum dritten Tor, vollendet wurde er von Arturs Kruminsch (56.). Der Center erzielte damit seinen zweiten „Game-Winner“ an diesem Wochenende und könnte eigentlich mit sich zufrieden sein: „Man freut sich zwar drüber“, relativiert der 25-Jährige. „Aber das heißt ja nicht, dass es nicht besser geht.“ Damit hat er sicher Recht, aber zusammen mit Feodor Boiarchinov und Sami Kaartinen und den Verteidigern Lukas Slavetinsky und Alex Trivellato ist seine Reihe zu einer Konstanten im Dresdner Spiel geworden und überzeugt mit Blick für den Partner und guter Arbeit in beide Richtungen. „Wir reden viel miteinander“, ist für Kruminsch eins der Rezepte dafür. „Sami ist natürlich unser Häuptling, wir lernen ein Menge von ihm, wie man die Scheibe spielt und hält zum Beispiel.“ Diese Stürmerkonstellation kam übrigens bereits in den letztjährigen Play-Offs versuchsweise zum Einsatz und zeigte schon da gute Ansätze. Jetzt profitieren nicht nur Boiarchinov und Kruminsch vom Können und der Erfahrung Kaartinens, auch dem 35-Jährigen tut das Zusammenspiel mit seinen jüngeren Teamkollegen sichtlich gut. Mit dem zweiten Sechs-Punkte-Wochenende hat sich die Mannschaft nun auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet. „Es ist noch relativ früh in der Saison“, ist Kruminsch auch hier vorsichtig. „Aber wir haben immer mehr und mehr zu uns gefunden. Auch jeder für sich selber, was er machen soll. Ich hoffe, dass es auch weiter bergauf geht. Aber solche Siege wie am Freitag und heute schweißen natürlich besonders zusammen.“

Joker unterliegen den Bietigheim Steelers mit 1:4
ESV Kaufbeuren verliert Testspiel gegen die Bietigheim Steelers vor leeren Rängen

Im Kampf um den „Get Ready Cup“ musste Spiel Zwei zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bietigheim Steelers am Sonntag vor leeren Rängen stattfinden. Die Steelers konn...

Verdienter Testspiel-Sieg beim Get Ready Cup
Ravensburg Towerstars gewinnen mit 5:1 gegen Heilbronn

Sechseinhalb Monate nach dem letzten Heimspiel gab es endlich wieder Eishockey in der CHG Arena zu sehen. Im Rahmen des Vorbereitungsturniers „Get Ready Cup“ bezwang...

6:3 gegen Oberligist Deggendorf
Erster Testspielsieg für die Tölzer Löwen

Das erste offizielle Testspiel ist in den Büchern. Die Löwen gewinnen gegen den Oberligisten aus Deggendorf mit 6:3 (2:0, 0:2, 4:1). Max French mit insgesamt fünf Pu...

Weiterer Leih-Spieler aus der DEL
Towerstars leihen Tim Bender von den Nürnberg Ice Tigers

Die Ravensburg Towerstars erhalten attraktive Verstärkung für die erste Phase der Saison. Vom DEL Club Nürnberg Ice Tigers kommt der 25-jährige Verteidiger Tim Bende...

Kanadier ersetzt Shawn Weller als vierten Kontingentspieler
DEG-Topscorer Reid Gardiner nach Bad Tölz

Kracher-Transfer für die Löwen! Reid Gardiner kommt aus der DEL in die Kurstadt an der Isar und wird Shawn Weller als vierter Kontingentspieler in der kompletten Sai...

Niederlage nach Verlängerung in Bietigheim
ESV Kaufbeuren müssen sich den Steelers mit 5:4 geschlagen geben

Heute stand für die Mannschaft von Trainer Rob Pallin das erste Spiel des Get-Ready-Cup auf dem Programm. ...

Zweiter Sieg im Nord-Ost-Pokal
Eispiraten Crimmitschau schlagen Weißwasser mit 3:1

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr zweites Spiel im Nord-Ost-Pokal gewinnen können. Gegen die Lausitzer Füchse setzten sich die Westsachsen vor 500 Fans im Sahnpa...

2:3-Pleite gegen den Oberligisten
Dresdner Eislöwen unterliegen Piranhas

Im zweiten Spiel des Nord-Ost-Pokals haben die Dresdner Eislöwen am Freitagabend gegen die Rostock Piranhas eine überraschende Niederlage kassiert. Gegen den Oberlig...

Spielabsage in Bayreuth

Die für den kommenden Sonntag, 18.10.2020 sowie für Dienstag, 20.10.2020 geplanten Vorbereitungsspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau und die Lausitzer Füchse müs...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.11.2020
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2