Mit Geduld und Arbeit zu drei PunktenDresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Auf jeden Fall“, gibt auch Verteidiger Lukas Slavetinsky zu. „Es ist immer nicht so einfach, nach einer langen Pause wieder den Rhythmus zu finden und dementsprechend schwer haben wir uns getan, ins Spiel zu finden.“ So gingen die Eislöwen zwar durch Stefan Chaput (8.) in Führung, kassierten aber nicht einmal drei Minuten später durch Alexander Ackermann (11.) den Ausgleich. Und dieser war nicht unverdient, die Gäste waren bis dato die aktivere Mannschaft. Auch im Mittelabschnitt blieb die Partie völlig offen und der Spielstand unverändert. Erst in den letzten zwanzig Minuten kamen die Dresdner dazu, das umzusetzen, was sie sich vorgenommen hatten. Sie spielten konsequent nach vorn und konnten auch die Abstimmungsprobleme und Scheibenverluste aus den ersten beiden Dritteln zunehmend minimieren. „Ein 1:1 nach zwei Dritteln ist so eine komische Ausgangsposition“, bestätigt auch Slavetinsky. “Aber wir sind dran geblieben und haben uns nicht nervös machen lassen. In den letzten 20 Minuten haben wir gutes Hockey gespielt und dadurch letztlich auch verdient gewonnen.“ Dies sah auch Gäste-Trainer Igor Pavlov so, der seiner Mannschaft in diesem Zeitraum die Puste ausgehen sah. Aus einer hart arbeitenden Dresdner Mannschaft stach hier allerdings ein Duo hervor, dass bereits über die gesamte Spielzeit aufgefallen war: Stefan Chaput und Kris Sparre. Beide zeichneten für den erneuten Führungstreffer (45.), sowie das letzte Tor (52.) verantwortlich. Zwischendurch hatte noch Carsten Gosdeck (47.) mit einem Hammer für den Ausbau der Führung gesorgt. Chaput wurde zum Spieler des Abends auf Dresdner Seite gewählt, was sein kongenialer Partner allerdings durchaus auch hätte werden können. „Unsere erste Reihe hat heute extrem viel Energie ins Spiel gebracht“, meint Lukas Slavetinsky. „Stefan und Kris haben ein Riesen Spiel gemacht. Wir sind froh, dass wir sie haben.“ Trainer Thomas Popiesch indes sah seinen Plan aufgehen: „Man misst ja einen Stürmer, zumal als Kontingentspieler, immer daran, wie viel Tore er erzielt. Stefan Chaput´s Aufgabe war es in den letzten Wochen, unsere dritte Reihe als Center zu führen, die hat er sehr stabil nach vorn gebracht. Heute sind wir einen anderen Weg gegangen. Diese Reihe sollte scoren und genau das hat sie auch gemacht.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

Zuletzt bei den Cincinnati Cyclones
Brandon Schultz schließt sich den Lausitzer Füchsen an

​Wenige Stunden vor dem Ende der Transferfrist in der DEL2 holten sich die Lausitzer Füchse noch einmal personelle Verstärkung für die Zeit nach der Hauptrunde der a...

Pascal Grosse pausierte zuletzt
Verteidiger komplettiert Teams des EHC Freiburg

​Mit dem 25-jährigen Pascal Grosse verstärkt sich der EHC Freiburg in Bezug auf die finale Saisonphase der DEL2 mit einem weiteren Verteidiger....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter