Mit der BOB und den Tölzer Löwen ins Allgäu

Mit der BOB und den Tölzer Löwen ins AllgäuMit der BOB und den Tölzer Löwen ins Allgäu
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem am kommenden Wochenende die heiße Phase der Saison, sprich die Abstiegsrunde beginnt, haben sich die Tölzer Löwen gleich zum ersten Auswärtsspiel etwas Besonderes für ihre Fans einfallen lassen. Nicht wie üblich, in von der Hacker-Pschorr-Brauerei subventionierten Bussen, sondern im Sonderzug reisen die Anhänger nach Kaufbeuren. Dabei bedient man sich eines Angebots der Bayerischen Oberland Bahn (BOB). Die Abteile für die gelb-schwarze Fangemeinde werden bis München an einen regulären Zug der Strecke Lenggries-München angehängt und von der Landeshauptstadt ohne weiteren Halt Richtung Allgäu geleitet. Die Abfahrt aus Bad Tölz ist um 14.35 Uhr, es besteht Zusteigemöglichkeit an allen fahrplanmäßig vorgesehenen Haltepunkten bis zum Münchner Hauptbahnhof. Die Rückfahrt vom Bahnhof Kaufbeuren wird um 21.50 Uhr erfolgen, Ankunft in Bad Tölz wird gegen 00:30 Uhr sein. Der Fahrpreis beträgt 19 €, die Kapazität des Zuges ist auf 170 Personen begrenzt. Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle der Tölzer Löwen (Telefon: 080 41 / 799 43 33 ) möglich, für Besucher des Spiels gegen Crimmitschau auch im Stadion am Fanstand. (orab)