Mirko Sacher verlängert bei den Dresdner Eislöwen"Die Entscheidung nach Dresden zu wechseln war rückblickend absolut richtig."

Sacher wurde beim Winter Derby zum "Man of the Match" gewählt. (Foto: City-Press GbR/ Winter Derby Dresden)Sacher wurde beim Winter Derby zum "Man of the Match" gewählt. (Foto: City-Press GbR/ Winter Derby Dresden)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Blau-Weißen bestritt er bisher insgesamt 67 Spiele, in denen ihm 13 Tore sowie 17 Assists gelangen. 

„Wir sind froh, dass Mirko auch künftig unser Trikot tragen wird. Er hat in der abgelaufenen Saison gezeigt, welch großes Potenzial in ihm steckt. Er bringt sehr gute technische Fähigkeiten mit, ist ein starker Schlittschuhläufer. Für ihn gilt es nun, seine Leistung zu bestätigen und mit den Eislöwen den nächsten Schritt zu gehen“, Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel über die Vertragsverlängerung.

Sacher durchlief die Nachwuchsschule des EHC Freiburg. In der Spielzeit 2011/2012 schloss er sich den Schwenninger Wild Wings an und stand in insgesamt 95 DEL-Spielen auf dem Eis. Als Förderlizenzspieler feierte Sacher mit dem EHC Freiburg den Aufstieg in die DEL2.

„Die Entscheidung nach Dresden zu wechseln war rückblickend absolut richtig. Ich habe mich perfekt eingelebt, eine solide Saison gespielt. Allerdings habe ich auch hohe Erwartungen an mich selbst. Ich weiß, dass ich noch Luft nach oben habe und möchte künftig noch mehr aus mir rausholen“, so Mirko Sacher.