Milos Vavrusa bleibt ein FreiburgerRoutinier verlängert Vertrag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Milos Vavrusa ist als stiller Arbeiter mit einer tadellosen Einstellung so etwas wie die Seele des EHC Freiburg. Der 37-Jährige glänzt in der Freiburger Abwehr mit Ruhe, Übersicht und Zuverlässigkeit und ist allein schon durch seine Erfahrung und Professionalität ein natürlicher Führungsspieler in den Reihen der Blau-Weiß-Roten.

In der vergangenen Saison musste Vavrusa - was in seiner Karriere eine Seltenheit ist - zweimal verletzt passen. Beide Male hatte er einen Schlagschuss des Gegners geblockt: Zunächst zog er sich im Herbst 2014 einen Knöchelbruch zu, in den Playoffs dann eine Lungenquetschung. Insgesamt absolvierte er in der Aufstiegssaison 38 Spiele für den EHC Freiburg, erzielte dabei zwei Tore und bereitete 26 Treffer vor. In der entscheidenden Phase der Playoffs zählte er, da waren sich alle Experten einig, zu den Freiburger Erfolgsfaktoren.

Nun hat sich Milos Vavrusa mit Trainer Leos Sulak und dem EHC-Vorstand auf eine Fortsetzung seiner Karriere im Breisgau verständigt; er geht ins seine dritte Spielzeit beim EHC Freiburg. Im Laufe der Saison dürfte sich dabei eine markante Änderung ergeben: Milos Vavrusa, der bereits seit 2007 in Deutschland spielt und lebt, möchte die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen und hat einen entsprechenden Antrag bereits gestellt. Dieser wird zurzeit bearbeitet, die Chancen gelten als gut. Offen ist der Zeitpunkt seiner Einbürgerung.

Sobald Vavrusa als Deutscher spielt, hat er EHC Freiburg noch eine weitere Position für einen Kontingentspieler frei (in der DEL2 dürfen vier ausländische Akteure pro Team auflaufen). Die Neuzugänge Vladimir Kames und Adam Schusser sind ohnehin fest als Deutsche eingeplant, so dass - neben Vavrusa - bisher nur Stürmer Petr Haluza einen Ausländerplatz belegt. Der Handlungsspielraum für den Trainer und Sportlichen Leiter Leos Sulak ist also groß.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...