Mike Card und Dalton Yorke bleiben in FrankfurtLöwen binden zwei Verteidiger

Dalton Yorke läuft auch künftig für die Löwen Frankfurt auf. (Foto: dpa/picture alliance)Dalton Yorke läuft auch künftig für die Löwen Frankfurt auf. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Mike ist ein sehr erfahrener Spieler, der uns auch in Zukunft helfen soll, die Mannschaft anzuführen. In dieser Saison hatte er mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Umso wichtiger ist, dass er die Sommerpause nutzt und gesund zu uns nach Frankfurt zurückkehrt. Denn wir setzen weiter auf Mike, er wird ein wichtiger Teil unserer Defensive sein.“

Auch zu Dalton Yorke äußerte sich Franz-David Fritzmeier: „Dalton hat seine ersten Schritte als Profi hinter sich gebracht und viel gelernt. In der Viertelfinal-Serie gegen Kassel hat er seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Im Hinblick auf die neue Spielzeit hoffen wir, dass er einen deutlichen Sprung macht und er sich durch unsere Zusammenarbeit zu einer festen Größe im Löwen-Kader entwickeln kann.“

Mike Card gehört seit der Saison 2014/15 zum Löwen-Rudel. In den beiden zurückliegenden Spielzeiten trug er jeweils das „A“ als Assistenzkapitän auf der Brust. Größter Erfolg war natürlich der Gewinn der DEL2-Meisterschaft mit Frankfurt. Der 32-Jährige geht in seine vierte Saison als Löwe. Dalton Yorke kam vor der zurückliegenden Spielzeit nach Frankfurt. In der vergangenen Saison absolvierte der 21-Jährige Deutsch-Kanadier 63 Pflichtspiele für die Löwen.