Mika Puhakka neu am Westbahnhof

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Schon seit geraumer Zeit brodelt rund um den Essener Westbahnhof die Gerüchteküche. Die Verantwortlichen sind wegen der sportlichen Misere auf der Suche nach Verstärkungen und nachdem der Reviernachbar es bereits bestätigt hatte, meldete am heutigen Donnerstag auch Moskitos-Trainer Jari Pasanen Vollzug. Von den Füchsen aus Duisburg wird der gebürtige Finne Mika Puhakka zum Schlusslicht der 2. Bundesliga wechseln. Puhakka spielt mit deutschen Pass und gilt als Teamplayer mit gutem Auge für den Nebenmann. In seiner Zeit bei den Duisburger Füchsen avancierte der in Imatra, Finnland geborene Stürmer sehr schnell zum Publikumsliebling. Mika Puhakka wurde am 1. März 1976 geboren, der Linksschütze bringt bei einer Größe von 1,72 Meter ein Gewicht von 80 Kilogramm auf die Waage. Ketterä Imatra, Ilves Tampere, Team Finland, HPK Hämeenlinna, FPS Fossa, Hermes Kokkola und Lukko Rauma waren die Stationen in der Heimat des Stürmers. Seit der Saison 1997/98 ist Puhakka in Deutschland und hat für folgende Vereine in gespielt: EC Bad Nauheim, SC Riessersee, ERC Hassfurt, ESV Kaufbeuren und EV Duisburg. (uv)