Michel Maaßen bleibt Eispirat – Christian Grosch kommt

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Michel Maaßen und Christan Grosch verpflichten die Crimmitschauer Eispiraten die Stürmer Nummer 9 und 10. Damit nimmt der Kader für die Spielsaison 2007/2008 weitere konkreter Formen an.

Mit Michel Maaßen konnten die Eispiraten Crimmitschau einen gebürtigen Crimmitschauer für die anstehende Saison weiter verpflichten, der bereits die Nachwuchsabteilungen des ETC durchlaufen ist. Bis 2003, darunter 4 Jahre im Team der 1.Mannschaft spielte der 1982 geborene Maaßen in Westsachsen. Danach folgten zwei Jahre in Hassfurt und anschließend zwei Jahre in Stuttgart. Vor allem die Station Stuttgart war für den Crimmitschauer ein sportlicher Erfolg. In 49 Spielen in der Saison 2005/2006 schaffte es Maaßen auf 51 Punkte. In der vergangenen Saison überzeugte er als Rückkehrer zum ETC vor allem in der Playdown-Runde. Für die kommende Saison erhofft man sich ein Anknüpfen an diese Leistzungen.

Mit Christian Grosch konnte ein weiterer deutscher Spieler für das Piratenteam verpflichtet werden. Der Stürmer wechselt vom SC Bietigheim-Bissingen an die Pleiße. Bei den Steelers erzielte er im vergangenen Jahre 10 Tore und gab 12 Vorlagen. Zuvor spielte der gebürtige Erfurter im Bereich der 2.Bundesliga in Kaufbeuren, Weiden, Regensburg und Duisburg. Seine bisher beste Saison spielte Grosch in Weiden 2004/2005, wobei er sich auch für das Eispiraten-Team einiges vorgenommen hat.