Michaud verdient sich Shutout

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund 1800 Zuschauer sahen den ersten Sieg für Pinguin-Trainer Coolen. Die Bremerhavener waren besser als der Gegner aus Bayern und der Sieg geht völlig in Ordnung.

Einen guten Start legten die Pinguine hin, bei denen sich Tepper schon gleich in der ersten Minute eine Strafzeit einhandelte. Das hielt die junge Truppe jedoch nicht von ihrem Offensivdrang ab und Schmidt traf nach Querpass von Alexander Janzen zur frühen Führung für die Hausherren. Kurz danach musste auch Kreuzmann runter, doch München hatte an diesem Abend ebenso wenig Durchschlagskraft im Powerplay wie die Nordlichter. Das erste Drittel war damit auch schon abgeschlossen, denn Bremerhaven stand hinten kompakt und München ließ auch nicht viel zu.

Marian Dejdar kehrte an diesem Abend zurück in das Team der Pinguine und er brachte sich spürbar ein. In der zweiten Sturmreihe waren praktisch nur schnelle Spieler aufgestellt: Olver,Dejdar und Lambert. Die Reihe agiert sehr gefährlich. Münchens Goalie Jochen Vollmer musste in der 29. Minute das erste Mal eine größere Rettungstat gegen Dejdar erledigen. Lambert konnte einen Fehlpass, den ein Münchener vor das eigene Gehäuse brachte, nicht in Zählbares verwandeln(33.). Erneut war es Dejdar, der in der 37. Minute für Furore sorgte. Doch der Pfosten war Vollmer gut gesonnen und lieferte den Puck brav bei dem Torhüter ab.

Im letzten Drittel avancierte dann Alfie Michaud, der Bremerhavener Torhüter, zum Mann des Abends. Fünf Minute war das Drittel alt, da kratzte er den Puck mit dem Schläger von der Linie und auch die Schüsse von der blauen Linie im Münchener Powerplay fanden nicht ihren Weg ins Netz. Dann kam Brent Robinson ins Spiel. Der ehemalige Angreifer der Pinguine hat einen schnellen Antritt und eilte dem Pinguin-Verteidiger davon.  Robinson kam vor Michaud zu fall und Hauptschiedsrichter Kadow entschied auf Penalty. Robinson lief an, scheiterte jedoch an Michaud, der ein wahrer Penaltykiller ist. Eine Minute später dann die Entscheidung: Bremerhaven spielt in Überzahl und Olver fälscht einen Schuss von Clair vorbei an Vollmer ins Netz ab.

Von München kam offensiv zu wenig, der REV stand in der Defensive sehr gut. Coolens Arbeit zeigt sich nach zwei Wochen schon intensiver. Beheben konnte er das schwache Überzahlspiel jedoch noch nicht.

(PhiJo - Foto by City-Press)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...

Schwede mit DEL2-Erfahrung wechselt von Dukla Trencin
Tor Immo besetzt vierte Kontingentstelle beim EV Landshut

Diese Verpflichtung ist ein ganz entscheidendes Puzzlestück für die DEL2-Spielzeit 2024/25 des EV Landshut! Die Rot-Weißen haben den schwedischen Torjäger Tor Immo v...

Berbner und Stocker neu im Team
Zwei junge Torhüter für die Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben sich die Dienste der beiden jungen Torhüter Marvin Berbner und Paul Stocker gesichert. Damit ist die Torhüterposition für die neue DEL2-...

Zuletzt finnischer Erstliga-Trainer
Ville Hämäläinen wird neuer Cheftrainer der Eisbären Regensburg

Ein Coup ist Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer geglückt: Mit Ville Hämäläinen haben die Oberpfälzer einen jungen u...

Lukas Bender verlässt das Team
Fabio Sarto komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Fabio Sarto ein weiteres Offensivtalent verpflichtet. Der 20-jährige Stürmer wechselt vom Oberligisten ECDC Memmingen Indians na...

28-jähriger Torhüter kommt von den Hammer Eisbären
Lausitzer Füchse nehmen Daniel Filimonow unter Vertrag

Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Torhüter verpflichtet. Daniel Filimonow wechselt von den Hammer Eisbären aus der dritten Liga nach Weißwasser in die DEL2. ...

Offensivstarker Verteidiger komplementiert die Wölfe-Defensive
Calvin Pokorny bleibt beim EHC Freiburg

Der EHC Freiburg konnte mit der Vertragsverlängerung von Abwehrspieler Calvin Pokorny eine wichtige Personalie für die kommende Saison klären. ...