Michael Christ verlängert mit den Kassel Huskies"Er ist mit seinem Kampfgeist Vorbild für die jungen Spieler"

Lesedauer: ca. 1 Minute

In 367 Spielen für Kassel traf der Linksaußen 92 Mal ins Netz, weitere 176 Treffer bereitete der Linksschütze vor. "Michi ist mit seinem Einsatz und seinem Kampfgeist ein absolutes Vorbild für unsere jungen Spieler. Durch seine absolut profihafte Einstellung ist er auch ein absoluter Publikumsliebling. Wir sind sehr froh, dass wir mit ihm auch noch einen weiteren aus Kassel stammenden Spieler an uns gebunden haben", sagt Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.

Michael Christ musste nach dem Angebot zur Vertragsverlängerung der Huskies nicht lange überlegen: "Für mich war schon nach Ablauf der vergangenen Saison klar, dass ich weiter für die Huskies spielen will und wir waren uns auch schon länger darüber einig, dass ich weiter in der Eishalle auflaufen werde. Es wird ein weiteres schönes Jahr im Trikot der Huskies werden."

Von einer Erwartungshaltung gegenüber dem Meister der DEL2 will der Linksaußen nichts wissen und zeigt sich kämpferisch: "Das wir diese Saison als amtierender Meister in die Runde gehen werden, das ist etwas ganz besonderes. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch diese Saison wieder eine schlagkräftige Truppe haben werden und hoffe, dass ich mit meiner Unterschrift noch den einen oder anderen Fan in die Eishalle locken kann."