Michael Christ geht ins zehnte Huskies-Jahr in SerieIdentifikationsfigur des Kasseler Eishockeys

Heimsieg für die Huskies im Duell mit Dresden - hier im Bild: Michael Christ  (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Heimsieg für die Huskies im Duell mit Dresden - hier im Bild: Michael Christ (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

567 Spiele, 320 Scorerpunkte, 114 Tore und 206 Vorlagen sind die beeindruckenden Zahlen der Karriere von Michael Christ im blau-weißen Trikot. Damit rangierte er auf Platz vier der Huskies mit den meisten Spielen. Kommende Saison könnte Christ als erst dritter Kasseler Spieler überhaupt die 600-Spiele-Marke durchbrechen.

Der heute 31-Jährige spielt bereits zwölf Jahre für die Huskies, davon die letzten neun in Serie. Die vergangene Saison war für den Linksschützen eine seiner besten in der DEL2. Mit neuen Toren egalisierte er seinen eigenen DEL2-Torrekord und legte dazu sechs Treffer auf. Besonders sein gewohnt starkes Unterzahlspiel und sein unermüdlicher Einsatz machten Christ zu einem der Leader der vergangenen Spielzeit.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Michi ist ein absoluter Führungsspieler und wichtiger Leader auf und neben dem Eis. Er hat in der vergangenen Saison starke Leistungen gezeigt und war enorm wichtig für unser Unterzahlspiel. Wir arbeiten schon seit 2014 erfolgreich zusammen und Michi gibt immer alles für seine Huskies. Wir sind froh, ihn ein weiteres Jahr bei uns zu haben.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Ich freue mich, dass Michi auch in der kommenden Saison bei uns in Kassel bleibt. Er hat in der vergangenen Saison einen Schritt nach vorne gemacht, nicht nur in seiner Produktivität auf dem Eis, sondern auch bei seinen Führungsqualitäten abseits der Eisfläche. Zusammen mit Nathan Burns bildete Michi eines der besten Unterzahlpaare der gesamten DEL2. Michi hat eine starke physische Präsenz auf dem Eis und spielt stets mit voller Energie, wenn er das Huskies-Trikot anhat. Zusätzlich hat er im vergangenen Jahr eine seiner besten offensiven Saisons seiner Karriere gespielt.“

Michael Christ: „Ich freue mich sehr, bei den Huskies zu bleiben und hoffe, dass die nächste Saison stattfindet. Wir haben eine gute Mannschaft zusammen und wollen den Aufstieg in die DEL angehen. Dies geht aber nur gemeinsam mit den Fans, den Sponsoren und der Stadt, denn wir alle müssen den Verein in dieser schwierigen Zeit unterstützen.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter