Meisterfeier und Stadionfest am Freitag

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Pokalübergabe gab es für die ca. 250 mitgereisten Freiburger Fans kein Halten mehr: Auf dem Eis wurde ausgelassen der Titel gefeiert, die Freiburger Cracks waren auch noch eine Stunde nach Ende der Partie bewaffnet mit Zigarren und Sekt in halber Spielmontur rund ums Stadion zu sehen. Mit einem Wort fasste Dion DelMonte den Triumph kurz, aber passend zusammen: "Unbelievable". Unglaublich! Der EHC Freiburg ist Zweitliga-Meister! Am heutigen Freitag, den 25.04., veranstaltet der EHC eine Meisterschaftsfeier. Beginn des Festes ist um 18 Uhr im Eisstadion an der Ensisheimerstraße. Während des Stadionfestes können neben den dringend notwendigen Treuekarten (siehe unten) unter anderem auch Lose gekauft werden, mit denen bei der anschließenden Verlosung, Warmlauftrikots sowie alle Spieltrikots der ersten Mannschaft erworben werden können. Um 20 Uhr findet der "Freiburger Supercup" statt. Der frischgebackene deutsche Zweitliga-Meister (1. Mannschaft) trifft in einem 3x10-minütigem Spiel auf den anderen deutschen Meister aus Freiburg (die Juniorenmannschaft). Beide Meisterschaftsteams werden hierbei ausführlich vorgestellt. Im Anschluss daran kann bei Freibier bis in den späten Abend hinein gemeinsam der Gewinn beider Meisterschaften ausgiebig gefeiert werden.(ehcf.de)