Max Gerlach stürmt für die Roten Teufel Bad Nauheim Vause-Ersatz ist da

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gerlach ist Center und soll die Lücke schließen, die Taylor Vause hinterlassen hat. Vause wird im Januar am rechten Kreuzband operiert und fällt für den Rest der Saison aus.

Trainer Harry Lange freut sich über die Verpflichtung von Gerlach: „Wir haben uns natürlich genau über Max erkundigt und Videomaterial gesichtet. Max ist läuferisch stark und weiß, wo das Tor steht.“ Davon zeugen die Statistiken des US-Boys, der in der Western Hockey League (WHL) für Medicine Hat drei Jahre spielte (2015 bis 2018), dann in dieser Liga zu den Saskatoon Blades wechselte und zur Saison 2019/2020 erstmals in Europa auftauchte. In der Swiss League, der zweithöchsten Liga in der Schweiz. Auch dort stellte er seine ScorerQualitäten unter Beweis. Für den HCB Ticino sammelte der Center beachtliche 38 Punkte in 41 Spielen. Es folgte die Station HC Innsbruck, ein kurzer Abstecher zu AIK nach Schweden und 32 Spiele in der ICEHL für Pustertal.

Seine nach Zahlen erfolgreichste Saison verbuchte der 1,75 Meter große Rechtsschütze 2022/23 im Trikot von HC Presov. Für den slowakischen Erstligisten erzielte Gerlach 34 Tore und gab 25 Vorlagen. Das bedeutete Platz eins in der Scorer-Wertung und die Berufung ins All-Star-Team. Von Presov ging es nach Poprad und kürzlich zum HC Sierre. Für den aktuellen Tabellenvierten der Swiss League absolvierte Gerlach acht Spiele (drei Tore, sieben Vorlagen). Dennoch äußerte der Angreifer seinen Wechselwunsch und wird fortan bis mindestens zum Saisonende das Trikot der Roten Teufel tragen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...