Matchpuck für Landshut, Starbulls gehen in Führung2. Bundesliga: Play-Off-Halbfinale

Goldhelm Corey Quirk war mit zwei Toren erfolgreich beim Auswärtserfolg der Starbulls - Foto: Roland Krivec - www.stock4pres.de Goldhelm Corey Quirk war mit zwei Toren erfolgreich beim Auswärtserfolg der Starbulls - Foto: Roland Krivec - www.stock4pres.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Landshut Cannibals – Ravensburg Towerstars 6:3 (1:0; 2:1; 3:1)

Die Landshuter nutzen ihr erstes Überzahlspiel und gingen durch Frantisek Mrazek (16.) in Führung. Derselbe besorgte auch das zweite Tor (30.), ebenfalls im Powerplay. Als Cody Thornton (34.) auf 3:0 erhöhte, schien eine Vorentscheidung gefallen. Aber die Towerstars kämpften sich heran. Zunächst konnte Konstantin Schmidt (35.) auf 3:1 verkürzen. Die ersten Minuten im Schlussabschnitt hatten es dann in sich. Max Schmidle (42.) konnte in Überzahl den Anschluss herstellen, Cody Thornton (43.) stellte den alten Abstand wieder her. Lukas Slavetinsky (47.) fälschte einen Schuss von Max Schmidle ab und brachte seine Mannschaft nochmals heran, aber nur 90 Sekunden später erhöhte Bill Trew abermals für die Hausherren. Jaroslav Kracik machte mit dem dritten Powerplaytor der Cannibals an diesem Abend den Sieg perfekt. Zuschauer: 2844

Stand in der Serie: Landshut – Ravensburg 3:0

SERC Wild Wings – Starbulls Rosenheim 2:3 (0:1; 2:0; 0:3)

Stephan Gottwald (12.) brachte die Starbulls bereits im ersten Drittel in Front, aber im Mittelabschnitt kamen die Wild Wings zurück und drehten durch Max Pommersberger (25.) und David Walker (30./ÜZ) das Spiel. Kein Grund für die Gäste, sich kampflos geschlagen zu geben. Durch einen Doppelschlag von Corey Quirk (48./56.) waren sie wieder dabei und übernahmen die Führung in der Partie und in der laufenden Serie. Zuschauer: 3813

Stand in der Serie: Schwenningen – Rosenheim 1:2


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...