Marvin Cüpper bekommt Eiszeit in DresdenEisbären-Goalie erhält Förderlizenz

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am heutigen Donnerstag haben die Eisbären Berlin Torhüter Marvin Cüpper verpflichtet. Der Transfer des Kooperationspartners hat auch Auswirkungen auf die Dresdner Eislöwen. Denn die Berliner wollen dem 21-Jährigen im Rahmen der Zusammenarbeit Eiszeit in der DEL2 bieten. Mit Brett Jaeger steht bei den Blau-Weißen bisher nur ein Goalie unter Vertrag.

„Marvin Cüpper ist ein sehr talentierter Torwart, der eines Tages die Nummer 1 in einem DEL-Team sein kann“, sagt Stefan Ustorf, Sportlicher Leiter der Eisbären Berlin, und fügt hinzu: „Wir planen ihn derzeit als Nummer 3 ein. Er wird in der kommenden Saison sehr viel Spielpraxis bei den Dresdner Eislöwen in der DEL2 sammeln. Wir werden zusätzlich einen weiteren Keeper verpflichten, um auf der Torhüterposition gut vorbereitet in die Saison gehen zu können.“

"Mit Marvin Cüpper können wir auf einen jungen, aber durch seine Zeit in Nordamerika durchaus erfahrenen Torhüter zurückgreifen. Wir freuen uns, dass er Teil unseres Teams wird und sind überzeugt, dass er den Konkurrenzkampf mit Brett Jaeger anheizen wird. Dadurch gewinnt unsere Mannschaft ein weiteres Stück an Qualität", sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Marvin Cüpper durchlief als gebürtiger Kölner alle Nachwuchsklassen bei den Junghaien und spielte bis zu seinem 16. Lebensjahr in seiner Heimatstadt. Über Krefeld kam er 2011 nach Berlin, wo er für das DNL-Team und FASS Berlin im Einsatz war. Anschließend wechselte er zu den Shawinigan Cataractes und absolvierte drei volle Spielzeiten als Stammkeeper für das Team in der Quebec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Über den Einsatz weiterer Förderlizenzspieler der Eisbären Berlin bei den Dresdner Eislöwen wird je nach Entwicklung erst im Verlauf der Vorbereitung bzw. der Saison entschieden.

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!