Martin Sekera verstärkt die Angriffsreihen

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach seiner gestrigen Vertragsauflösung bei den Lausitzer Füchsen wechselt Martin Sekera zu den Dresdner Eislöwen. Der 34-jährige Stürmer wird in den nächsten Wochen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und somit in der kommenden Saison nicht mehr in das Ausländerkontingent fallen. Mit der heutigen Unterschrift unter den Vertrag für die kommende Saison steht endgültig fest, Jiri Kochta wird die Eislöwen auch in der Spielzeit 2006/07 als Cheftrainer betreuen. (Quelle: www.eisloewen.de)