Martin Heinisch und Erik Gollenbeck verlängern VerträgeOffensive der Eispiraten nimmt erste Form an

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Stürmer Martin Heinisch und Nachwuchstalent Erik Gollenbeck ist es den Verantwortlichen um Trainer Chris Lee gelungen, zwei weitere Spieler aus den eigenen Reihen am Standort zu halten. Damit zählen inzwischen acht Profis zum neuen Kader, die bereits in der Vorsaison ihre Schlittschuhe für die Eispiraten geschnürt haben.
Mit Martin Heinisch konnten die Westsachsen einen erfahrenen Stürmer mit einem neuen Vertrag ausstatten. Der gebürtige Tscheche spielt bereits seit der Saison 2012/13 für die Eispiraten und hat sich seither positiv entwickelt. Vor allem in der abgelaufenen Spielzeit wusste der 1,89 m große und 87 kg schwere Angreifer an der Seite seiner Mitspieler zu überzeugen. Mit 16 Toren und 20 Torvorlagen konnte der Offensivmann sowohl seine Qualitäten im Abschluss als auch als Vorbereiter unter Beweis stellen und erreichte damit seine bislang punktbeste Saison bei den Westsachsen. Heinisch, der einen deutschen Pass besitzt und damit nicht unter das Ausländerkontingent fällt, geht nach seiner Vertragsverlängerung damit in seine vierte Saison bei den Eispiraten.
Auch Nachwuchstalent Erik Gollenbeck wird in der neuen Saison für die Eispiraten auf Torejagd gehen. Der erst 19 Jahre alte Stürmer wechselte in der vergangenen Spielzeit aus der Nachwuchsabteilung von Red Bull Salzburg zurück zu seinem Heimatverein. Der gebürtige Crimmitschauer gilt als technisch versierter Spieler mit guten Anlagen. Diese konnte das Eigengewächs schon ansatzweise auf dem Eis zeigen. Die Fans der Eispiraten erinnern sich dabei an das Sachsenderby gegen die Dresdner Eislöwen am 28.11.2014 zurück, als der Angreifer von der Strafbank kommend in Unterzahl mit seinem Alleingang das zwischenzeitliche 3:2 beim letztendlichen 5:2 Sieg seines Teams erzielte. Unter Trainer Chris Lee soll das Talent weiter gefördert werden und sich zu einem festen Bestandteil der Mannschaft entwickeln.

19 Scorerpunkte in 26 Spielen
Kassel Huskies und Matt Neal gehen getrennte Wege

​Die Kassel Huskies und Matt Neal haben sich am heutigen Morgen auf die Auflösung des laufenden Vertrags verständigt. ...

Der 20 Jährige Eislöwe im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Dresdens Arne Uplegger

Arne Uplegger von den Dresdner Eislöwen stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb....

Niklas Heinzinger verlängert langfristig bei den Tölzer Löwen
Niklas Heinzinger verlängert langfristig bei den Tölzer Löwen

​Die Saison 2018/19 ist noch jung, doch die Tölzer Löwen basteln bereits am Kader für die Zukunft: Mit Niklas Heinzinger hat ein talentierter Verteidiger frühzeitig ...

Neuzugang vom Villacher SV
Kassel Huskies verpflichten Corey Trivino

​Die Kassel Huskies haben den Mittelstürmer Corey Trivino verpflichtet. Der Kanadier wechselt vom Villacher SV (EBEL) nach Kassel und wird am kommenden Freitag gegen...

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!