Martin Davidek bleibt bei den Bayreuth TigersSchnelle Einigung

Doppeltorschütze für die Bayreuth Tigers in Kaufbeuren - Martin Davidek (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)Doppeltorschütze für die Bayreuth Tigers in Kaufbeuren - Martin Davidek (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im vergangenen Sommer wechselte der im tschechischen Opava geborene Angreifer aus Dresden an den Roten Main. Nach der Nachwuchsausbildung – die er zusammen mit Martin Heider genoss – in seiner Heimatstadt ging es zu verschiedenen Stationen in Tschechiens 1. Liga sowie der dortigen Extraliga.

Während der Saison 2011/12 folgte dann der Wechsel nach Landshut in die zweite Liga, wo er in seinem ersten Jahr auf Anhieb den Meistertitel feiern konnte. 2014 zog es Davidek für zwei Jahre in die DEL nach Ingolstadt und er erreichte auch hier das Play-off-Finale. 2016 ging es dann für drei Jahre nach Dresden.

In 267 Hauptrundenspielen in der DEL2 gelangen Davidek 108 Tore und 103 Vorlagen, dazu kommen 39 Spiele mit 16 Toren und 14 Vorlagen in den Playoffs. Verletzungsbedingt konnte der 33-Jährige in der vergangenen Saison nur 33 Spiele bestreiten, dabei gelangen ihm zehn Tore und 15 Vorlagen. Nach seiner Verletzung Mitte Dezember kehrte der Außenstürmer Anfang Februar aufs Eis zurück und trug mit fünf Toren und vier Assists und damit einem Schnitt von mehr als einem Punkt pro Spiel zum starken Schlussspurt der Tigers in den letzten acht Hauptrundenspielen bei.

Tigers-Trainer Petri Kujala zeigt sich sehr zufrieden mit der Vertragsverlängerung: „Es ist schön, dass Martin bei uns bleibt. Er ist ein sehr erfahrener Spieler und kam nach seiner Verletzung besser zum Zug. Auch in den Special Teams ist er sehr stark“ und übernimmt Verantwortung. Sein Spiel ist sehr mannschaftsdienlich, er arbeitet immer hart, genau das brauchen wir, um erfolgreich zu sein.“

Martin Davidek erklärt: „Es passt mit Petri und es passt mit Herrn Wendel – da war es keine Frage, dass ich bleibe. Ich fühle mich mit meiner Familie auch unheimlich wohl in der Stadt. Zum Saisonstart werde ich in Topform sein und für unsere Ziele arbeiten.“

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

10.0 Quote für Freiburg - 11.0 Quote für Bietigheim
Entscheidungsspiel in der DEL2: EHC Freiburg - Bietigheim Steelers

Heute um 19:30 Uhr kommt es in Freiburg zum entscheidenden fünften Spiel der Playoff-Halbfinalserie zwischen dem EHC Freiburg und den Bietigheim Steelers. Ermittelt ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...