Markus Maier spielt für London

Markus Maier spielt für LondonMarkus Maier spielt für London
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die London Racers, das neue Team der britischen Hauptstadt in der neu gegründeten Elite League Großbritanniens, haben einen neuen Goalie: Markus Maier. Der letztjährige Keeper des EC Bad Tölz wurde den Racers vom früheren Goalie der London Knights, Mark Cavallin, empfohlen, der mit Maier in Tölz aktiv war. "Maier ist ein schneller junger Goalie mit exzellenten Reflexen, der sich weiterentwickeln will", melden die London Racers in ihrer Pressemitteilung. Aufgefallen ist Maier schon: denn er war der erste Racer, der sich einen Platz in der Kabine gesichert hat. Maier wird die neue Nummer eins in London sein, sein Back-up ist der junge Brite Matt van der Velden.