Markus Lehnigk verlässt die Lausitzer FüchseNach über zwanzig Jahren

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 26-Jährige durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften und spielte neun Jahre in der zweiten Liga für die Lausitzer Füchse. Lehnigk informierte die sportliche Leitung am Montag, dass er sein Studium in den Wirtschaftswissenschaften fortsetzen will und dieses mit einem Praktikum verbunden werden soll.
„Das lässt sich leider in Weißwasser nicht kombinieren. Deshalb habe ich den Füchsen heute schweren
Herzens absagen müssen. Die Lausitz ist meine Heimat und die Füchse sind mein Verein. Aber ich muss auch an meine Zukunft denken. Und diese sehe ich eher in der Wirtschaft und nicht unbedingt im Sport. Ganz werde ich mit dem Eishockey sicher nicht aufhören. Aber als Vollzeitprofi werde ich nach dem Stand der Dinge auch nicht mehr spielen“, so Markus Lehnigk.
Die Lausitzer Füchse bedanken sich bei Markus Lehnigk für viele tolle Jahre im Trikot von Weißwasser.

„Wir hätten ihn gern noch lange bei uns im Team gehabt, aber respektieren seinen Wunsch nach
Veränderung. Für seine Zukunft wünschen wir Markus viel Erfolg. Zu Beginn der Saison werden wir ihn in einem würdigen Rahmen verabschieden“, sagt Sportdirektor Ralf Hantschke.

Vorschau auf das kommenden Wochenende der Kassel Huskies
Kassel Huskies: Tag der Vielfalt gegen Dresden – Auswärts in Kaufbeuren

Zwei Duelle gegen direkte Tabellennachbarn stehen für die Kassel Huskies am kommenden Wochenende an. Sieben gegen acht und sieben gegen sechs lauten die Duelle in Ta...

Saisonendspurt für die Bayreuth Tigers
Erst kommt Tabellenführer Frankfurt, dann geht’s zum „Endspiel“ nach Crimmitschau

Die Hauptrunde der DEL2 biegt auf die Zielgerade ein und die Bayreuth Tigers kämpfen weiter intensiv um Pre-Playoff-Platz 10....

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!