Mark Heatley kommt – Kevin Lavallée bleibt in HeilbronnFalken melden zwei Vertragsabschlüsse

Mark Heatley, hier im Bietigheimer Trikot, wechselt von Manchester nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance)Mark Heatley, hier im Bietigheimer Trikot, wechselt von Manchester nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 32-jährige Heatley absolvierte seine ersten beiden Spielzeiten in Deutschland (2008 bis 2010) beim EHC München, ehe er sich für eine Saison den Wölfen aus Freiburg anschloss. Im Jahr 2012 folgte der Wechsel zu den Bietigheim Steelers, für die er insgesamt vier Spielzeiten auf Torejagd ging und zwei Meisterschaften feiern konnte. Nach einem weiteren Jahr in Deutschland (2015/16 beim SC Riessersee) zog es ihn in der abgelaufenen Saison nach England, wo er bei Manchester Storm in 52 Hauptrundenspiele 25 Scorerpunkte erzielen konnte.

Mark Heatley: „Ich bin nach England gegangen, um eine berufliche Ausbildung zu machen. Diesen Sommer bekomme ich dann meinen Abschluss dafür. Mein Plan war immer, danach wieder nach Deutschland zurückzukehren. Für mich war das Gesamtpaket in Heilbronn sehr attraktiv. Ich kenne bereits einige Spieler im Team und in der Organisation persönlich und das macht es einem immer leichter, in ein neues Team zu kommen. Ich freue mich sehr über die Chance zu einer positiven Saison beizutragen.“

Gerhard Unterluggauer: „Mark ist ein unheimlich erfahrener Spieler, der genau weiß, wie man Spiele gewinnt. Er wird unserem Kader noch mehr Tiefe und Qualität verleihen.“

Ebenfalls freuen dürfen sich die Falken-Fans auf den Verbleib von Stürmer Kevin Lavallée. Der gebürtige Kanadier erzielte in der diesjährigen DEL2-Hauptrunde 35 Scorerpunkte (17 Tore / 18 Vorlagen) und war ein wichtiger Bestandteil der zweiten Sturmreihe. In der Plus-Minus-Statistik war Lavallée mit einem Wert von +4 der beste Falkenspieler der Saison 2016/17.

Gerhard Unterluggauer: „Kevin war in der abgelaufenen Spielzeit ein Schlüsselspieler für uns – von ihm verspreche ich mir für die kommende Saison sehr viel, auch in Richtung Führungsspieler. Insgesamt bin ich natürlich froh, dass wir uns mit beiden Spielern einigen konnten.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
2 : 1
Heilbronner Falken Heilbronn
Eisbären Regensburg Regensburg
3 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter