Marius Garten wechselt zu den EislöwenVon der Küste nach Sachsen

Jetzt erneut im Eislöwen-Dress: Marius Garten - Foto: Imago/Photoarena EisenhuthJetzt erneut im Eislöwen-Dress: Marius Garten - Foto: Imago/Photoarena Eisenhuth
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit sofortiger Wirkung wird der gebürtige Berliner für die Dresdner Eislöwen spielberechtigt sein. Der Grund für seine Bitte den Vertrag aufzulösen ist ausschließlich im sportlichen Bereich zu suchen. Marius Garten: „Ich habe mich schweren Herzens für diesen Schritt entschieden, weil ich glaube, dass ich mich in Dresden sportlich besser weiterentwickeln kann. Ich bedanke mich bei meinen Teamkameraden, Trainer Mike Stewart, Geschäftsführer Hauke Hasselbring und Teammanager Alfred Prey für deren Vertrauen und die absolut faire Behandlung. Bremerhaven war und ist einer meiner Lieblingsvereine. Ich wünsche den Pinguinen von Herzen alles Gute und hoffe, dass wir uns in den Playoffs wiedersehen.“

Die Fischtown Pinguins wünschen dem sympathischen Stürmer alles Gute und viel Erfolg im Elbflorenz und bedanken sich noch einmal ausdrücklich bei Marius Garten für dessen faire, sympathische und sportlich einwandfreie Zeit bei den Fischtown Pinguins.

Der 26-Jährige spielte bereits in der vergangenen Saison bei den Dresdnern und erzielte dort in 43 Spielen neun Tore und gab 26 Vorlagen.