Maris Kruminsch und Michael Müller werden Moskitos

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 17-jährigen DNL-Topscorer Maris Kruminsch und dem 24-jährigen

Stürmer Michael Müller gaben die Moskitos Essen heute zwei weitere

Verpflichtungen für die kommende Saison bekannt.

Michael Müller machte in der vorletzten Saison Schlagzeilen bei den

Schwenninger Wild Wings als bei einer Dopingprobe Spuren von Mariuhana bei

ihm gefunden wurden. Daraufhin wurde er vom Verband gesperrt und absolvierte

in der vergangenen Saison kein Spiel, seinen neuen Trainer Toni Krinner hat

er allerdings bereits überzeugt. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass jetzt

wieder gesagt wird, dass wir da ein Risiko eingehen“, so Toni Krinner. „Das ist

aber völliger Unsinn. Michael hat einfach nur Pech gehabt und wird nach

seiner Sperre bei uns durchstarten.“ 14 Scorerpunkte erzielte der Stürmer in

der vorletzten Saison in Schwenningen, bevor ihn die Dopingprobe zurück warf.

Michael Müller wird in Essen einen Vertrag erhalten, der innerhalb von drei

Monaten von den Moskitos aufgelöst werden kann.

Maris Kruminsch heißt der 17 -jährige DNL-Topscorer des Krefelder EV, der in der

kommenden Saison in Essen sein Glück versuchen wird. Maris Kruminsch

erlernte in Dortmund den Pucksport, bevor er über die Stationen Moskitos

Essen, Kölner Junghaie und Krefelder EV nun sein Glück in der zweiten

Liga suchen wird. (uv)