Marcus Götz verstärkt Falken-VerteidigungVon Bad Nauheim nach Heilbronn

Marcus Götz (links) wechselt von Bad Nauheim nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance)Marcus Götz (links) wechselt von Bad Nauheim nach Heilbronn. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Götz wechselte erstmals im Jahr 2010 nach Deutschland und spielte unter anderem in Schwenningen, Rosenheim sowie Bad Nauheim. 2015 wechselte er für ein Jahr nach Schottland zum Team des Braehead Clan, ehe er zur abgelaufenen Saison 2016/17 zu den Roten Teufel nach Bad Nauheim zurückkehrte. Dort absolvierte er alle 52 Hauptrundenspiele und war mit 17 Scorerpunkten (3 Tore/14 Vorlagen) drittbester Verteidiger seiner Mannschaft.

Marcus Götz: „Der Kontakt mit den Heilbronner Falken war von Beginn an sehr positiv und mit gefällt die Idee, wie Luggy (Gerhard Unterluggauer) die kommende Saison angehen möchte. Über die Organisation und die Fans in Heilbronn habe ich nur positive Dinge gehört und freue mich bereits auf die kommende Saison.“

Gerhard Unterluggauer: „Marcus ist ein sehr guter Allround-Verteidiger, der einen guten ersten Pass spielen kann. Er ist ein guter Skater und wird uns sicherlich im Spielaufbau eine große Hilfe sein.“