Marco Pfleger kehrt zu den Tölzer Löwen zurückStürmer spielte zuletzt in Straubing

Marco Pfleger wechselt von den Straubing Tigers zu den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Marco Pfleger wechselt von den Straubing Tigers zu den Tölzer Löwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zuletzt stand Pfleger 2014 für die Buam auf dem Eis. Doch so wirklich losgelassen hat ihn der Verein nie. „Ich habe mich auch in den letzten Jahren, in denen ich aus Tölz weg war, weiterhin für den Verein interessiert, habe die Ergebnisse und die Entwicklung verfolgt. Auch der Kontakt zu einigen Spielern ist nie abgebrochen“, erklärt Pfleger. Eben jener Kontakt zu den früheren Mitspielern war auch für Christian Donbeck mitausschlaggebend. „Viele Spieler sind auf mich zugekommen und haben mir gesagt, dass wir Marco unbedingt zurückholen sollen – falls möglich. Die Spieler und auch unsere Betreuer haben sich unglaublich stark gemacht für Marco“, so Donbeck. Pfleger war in den vergangenen vier Spielzeiten Stammspieler bei den Nürnberg Ice Tigers und den Straubing Tigers. Durch die neue U23-Regel in der DEL ist für den Rechtsschützen die Zeit gekommen, zurück in die Heimat zu kommen. „Ich hatte einige Angebote, aber das Gesamtpaket Bad Tölz hat mich am meisten überzeugt. Man muss das auch nicht immer aus Profisicht – also finanziell – betrachten. Das ist für mich vor allem eine Herzensangelegenheit. Ich habe Tölz sehr viel zu verdanken - das möchte ich jetzt so gut wie möglich zurückzahlen“, so Pfleger, der 2011 aus Peißenberg nach Bad Tölz kam und 2012 großen Anteil am Oberliga-Meistertitel hatte. Pfleger habe den Sommer in seiner Heimat Peißenberg sehr genossen – allgemein freue er sich sehr, wieder in Oberbayern Eishockey zu spielen: „Ich spiele viel Inlinehockey und bereite mich im Sommertraining, genauso wie in der DEL, auf die neue Saison vor. Ich bin sehr stolzer Bayer – vor allem Oberbayer! Franken hat mir auch sehr gut gefallen. Straubing ist dann doch anders als Tölz. Ich bin froh, dass ich wieder in Oberbayern bin.“

Für die Löwen ist Marco Pfleger eine der Highlight-Verpflichtungen. Das Anspruchsdenken von Geschäftsführer Donbeck ist klar: „Wir möchten ihn nicht unter Druck setzen, aber Marco weiß auch, dass wir ihn zwar mit offenen Armen, aber auch einer gewissen Erwartungshaltung empfangen. Er ist das letzte Mosaikstück, das uns auf dem nun sehr gut besetzten deutschen Sektor gefehlt hat. Unser Kader ist etwas kleiner, da haben wir mit viel Geduld unser Budget, das durch die positive Entwicklung unter anderem im Spielersponsoring hochgeschraubt werden konnte, richtig eingesetzt. Wir haben die richtige Wahl getroffen Spieler zu verpflichten, die uns sportlich weiterhelfen und auch das Herzblut für die Löwen mitbringen.“

Weiteres Verletzungspech für die Löwen
Delisle und Meisinger fallen den Löwen Frankfurt bis zu vier Wochen aus

Das Verletzungspech bleibt den Löwen Frankfurt in dieser Saison weiterhin treu. ...

„Ich bin Kassel unheimlich dankbar“
Curtis Gedig verlässt die Kassel Huskies

Er geht mit einem Lächeln: Curtis Gedig hat die Kassel Huskies nach nur einem Monat wieder verlassen....

Aus der DEL zurück zu den Wurzeln
Simon Danner verstärkt die Freiburger Wölfe

Nach 12 Jahren trägt der gebürtige Freiburger wieder das Trikot des EHC Freiburg....

Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten
Dresdner Eislöwen müssen ihre Balance finden

​Auswärts pfui – in eigener Halle hui: Die Dresdner Eislöwen blieben auch am vergangenen Wochenende ihrer Linie treu. Scheiterte man auswärts an cleveren Freiburgern...

Löwen unterliegen Towerstars im Penaltyschießen
Ravensburg schnappt sich zwei Punkte in Bad Tölz

​Nach dem 3:2-Auswärtserfolg der Tölzer Löwen am Freitagabend in Ravensburg reichte es für die „Buam“ am Sonntag gegen die Towerstars nur zu einem Punkt nach Penalty...

4:3 nach Verlängerung stoppt Niederlagenserie
Dezimierte Löwen Frankfurt trotzen Verletztenmisere

​Ohne „Acht“ retten die Löwen Frankfurt das „Back-to-Back-Wochenende“ nach der 3:6-Niederlage am Freitag und holen sich gegen die Lausitzer Füchse zwei Punkte am Son...

Elf Tore im Duell mit Kassel – erneut Verlängerung
EV Landshut erleidet Niederlage bei Heimdebüt von Dimitri Pätzold

Nach dem Sieg in der Verlängerung, den der EV Landshut durch den entscheidenden Treffer von Matthieu Pompei in Kassel bejubeln konnte, kamen die Huskies im Rahmen d...

Erfolg gegen die Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren arbeitet sich zu 3:2-Heimsieg

​Drittes Back-to-Back-Wochenende in dieser DEL2-Spielzeit. Somit stand am Sonntagnachmittag das Rückspiel von Freitag zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2