Marco Müller – 300 Spiele für Kassel hat er in Frankfurt vollVerteidiger spielt seine sechste Saison bei den Huskies

Marco Müller steht vor seinem 300. Spiel für die Kassel Huskies. (Kassel Huskies)Marco Müller steht vor seinem 300. Spiel für die Kassel Huskies. (Kassel Huskies)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Müller wurde am 22. November 1990 in Heilbronn geboren. Dort erlernte er auch das Eishockeyspielen. Bereits in der Spielzeit 2005/2006 absolvierte er für Bietigheims Juniorenteam Spiele in der Deutschen Nachwuchsliga, ehe er 2007 zu den Jungadlern nach Mannheim wechselte – und wurde 2008 Meister in der DNL. Dieser Erfolg bescherte ihm einen Platz im Kader des Mannheimer Kooperationspartners Heilbronn, für die er bis 2010 in der DEL2 spielte. Nach kurzen Intermezzi in Crimmitschau und Frankfurt, Heilbronn und Bietigheim ging er 2014 nach Kassel an die Fulda – und scheint dort seine neue Heimat gefunden zu haben. „Wahnsinn wie sehr die Zeit rennt,“ so der Mann, der - wann immer es ging - die Nummer 22 auf dem Trikot trug. „Mein Geburtstag ist der 22. November – da passte die 22 immer sehr gut“. Die vergangene Spielzeit mit dem Pre-Playoff-Aus hat er mittlerweile abgehakt. Früh startete er im Sommer 2019 ins Sommertraining. Gemeinsam mit seinen Teamkameraden Derek Dinger, Michi Christ, Richie Müller und Alexander Heinrich, die ebenfalls in Kassel waren. Es wurde geschwitzt und in der Kältesauna zur Regeneration gefroren. Doch der Trainingsfleiß zahlt sich aus: Die Huskies mit Marco Müller dominierten zu Saisonbeginn die Liga, gewannen die Derbies und feierten ein Torfestival nach dem Nächsten auf eigenem Eis. „Das Training im Sommer war zwar eine Qual, aber wir wollten es einfach nochmal wissen und das Letzte aus uns rauskitzeln,“ so Müller. Dass er längst weit über 500 DEL2-Spiele und bald auch 300 Spiele im Huskies-Dress absolviert hat, kann Müller kaum glauben. „Nicht zu fassen – mein sechstes Jahr hier. Aber es passt eben auch einfach gut und ich fühle mich hier wohl.“

Wenn Müller nicht gerade auf dem Eis unterwegs ist, beschäftigt sich der Single mit Labrador Emil oder kümmert sich um Torwart Leon Hungerecker, mit dem er ein Haus in Schauenburg bewohnt. „Da bin ich der Papa“, lacht Müller. Am Freitag, 25. Oktober, - ausgerechnet in Frankfurt - absolviert er sein 300. Spiel für die Huskies. Dazu gratuliert die Huskies-Organisation von Herzen und wünscht ihm alles Gute für viele weitere Spiele im blau-weißen Dress. Übrigens: Vorher, am kommenden Freitag, 18. Oktober, gegen die Bayreuth Tigers, ist er wieder auf dem heimischen Eis zu sehen. Erstes Bully ist um 19.30 Uhr.

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

Tryout-Vertrag mit Mittelstürmer wird verlängert
Antti Kerälä bleibt bis Saisonende beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren hat den auslaufenden Try-Out Vertrag mit Antti Kerälä bis zum Saisonende verlängert. In 16 Spielen für den ESVK in der DEL2 kam der finnische Mitt...

Löwen Head Coach unterstützt Bundestrainer Toni Söderholm.
Matti Tiilikainen wird DEB-Assistenztrainer beim Deutschland Cup

Große Ehre für Matti Tiilikainen: Der Head Coach der Löwen Frankfurt wurde von Bundestrainer Toni Söderholm eingeladen, ihn beim Deutschland Cup vom 7.-10. November ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2