Mann mit dem härtesten Schlagschuss der ECHL neu beim SERC: Ben Storey

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Schwenninger Eis- und Rollsportclub 04 e.V. hat den Mann mit dem härtesten Schlagschuss der East Coast Hockey League (ECHL) verpflichtet und somit auf den Weggang von Eric Long nach Bietigheim reagiert. Der Verteidiger Ben Storey kommt von den Louisiana Ice Gators nach Schwenningen. Storey, geboren am 22 Juni 1977 im kanadischen Ottawa, hatte in der vergange-nen Spielzeit nachweislich den härtesten Schlagschuss der Liga. "Das wurde offiziell gemessen", sagt Trainer Mike Bullard. "Sein Schuss ist noch härter als der von Eric Long." Aufgrund seiner hervorragenden Scorerstatistik ist es nicht verwunderlich, dass Storey im ECHL-All-Star-Team zu finden war. Bullard ist sich sicher, dass Storey die Lücke, die Long hinterlässt, schließen kann. "Ich bin von seinen Fähigkeiten überzeugt. Zudem kann er vor unserem Tor auch mal aufräumen wenn es sein muss." Da Bullard ein verbessertes Defensivspiel von der neuen Mannschaft verlangt, ist Ben Storey genau der richtige Typ dazu. Storey wiegt bei einer Größe von 1,85 m 90 kg und bringt somit Gardemaß in die Wild Wings-Verteidigung. "Wir wollen die Defensive stärken, da passt er genau in unser Konzept. Ud beim Powerplay habe ich auch keine Bedenken. Da wird er mit sei-nem Schuss auch Erfolg haben", sagt Bullard.



Der 1996 von Colorado in der vierten Runde gedraftete Storey verfügt bereits über Euro-pa-erfahrung. In der Saison 2001/02 spielte er in der ersten östereichischen Liga bei Zell am See. Nach den Neuzugängen Karsten Schulz (Crimmitschau), Dustin Whitecotton (Weiden) und Dusan Frosch (Freiburg) sowie den Vertragsverlängerungen von Daniel Nowak, Sana Hassan, Benjamin Wildgruber, Alexander Moger, Jens Stramkowski und Thomas Richter ist Storey bereits der zehnte Spieler für die kommende Saison.

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!