„Man muss nach dem Erfolg mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben!“Teamcheck DEL2 Saison 2014/2015: Fischtown Pinguins Bremerhaven

Die ersten Fans strömen in die neue Bremerhavener Eisarena. (Foto: Jasmin Wagner - www.stock4press.de)Die ersten Fans strömen in die neue Bremerhavener Eisarena. (Foto: Jasmin Wagner - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gravierende Veränderungen gab es nur in der Verteidigung. Schon früh war bekannt, dass Dustin Friesen in die DEL wechseln und Martin Walter seine Karriere beenden wird. Hier wird nun Pawel Dronia von den Schwenninger Wild Wings für Verstärkung sorgen. Dazu kommen mit Thomas Schmidt (Regensburg/OL) und Joel Keussen (Duisburg/OL) junge Spieler, die sich entwickeln müssen, wobei Keussen im letzten Jahr bereits einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht hat. Leider ist er bereits verletzt, so dass Felix Stokowski (Heilbronn) noch nachverpflichtet wurde.

Nimmt man Marius Garten, der in Dresden als quirliger und laufstarker Stürmer überzeugte, einmal aus, sind die Neuzugänge in der Offensive auch unter die Kategorie „Jung und Wild“ einzuordnen: Patrick Klöpper (Krefeld), Maximilian Schaludek (Hannover), Jannik Höffgen (Hamburg/Jugend-BL) und Thomas Zuravlev (Try-Out) werden vor allen Dingen für mehr Tiefe im Kader sorgen, aber auf jeden Einsatz brennen.

Wir haben uns vor dem Saisonstart mit Teammanager Alfred Prey unterhalten:

Herr Prey, wie groß ist die Vorfreude auf die neue Saison?

Die ist natürlich sehr groß. Es ist für uns spannend, als Meister der DEL2 in die neue Spielzeit zu gehen. Es sind ja auch geänderte Vorzeichen: vom Jäger zum Gejagten! Wir haben eine gute Vorbereitung gespielt und auch das Team scheint in diesem Jahr wieder zu passen. Wir freuen uns sehr auf das erste Heimspiel am Freitag.

Gerade in der so hervorragend funktionierenden Abwehr mussten Sie Veränderungen treffen. Worauf haben Sie bei Neuverpflichtungen Wert gelegt?

Wir haben natürlich versucht, die Abgänge adäquat zu ersetzen. Und wenn ich die Mannschaft nach der Vorbereitung analysiere, denke ich, ist es uns gut gelungen. Über Pawel Dronia wussten wir genau Bescheid und haben uns auch schonlange um ihn bemüht. Er ist ein sehr erfahrener Verteidiger und hat sich schon gut in die Mannschaft integriert. Auch Thomas Schmidt haben wir ein Jahr in der Oberliga beobachtet, auch er hat sich in der Vorbereitung schon gut entwickelt. Von Joel Keussen haben wir uns viel versprochen, aber leider sieht es so aus, als wäre er länger verletzt. Da haben wir mit der Verpflichtung von Felix Stokowski noch einmal reagiert. Auch er hat in den bisherigen Spielen bewiesen, dass er ein junger talentierter Verteidiger ist.

Haben sich in der Vorbereitung schon Stärken heraus kristallisiert?

Das kann man so nicht sagen. Wir spielen das Hockey, was wir können: schnell, hart und laufstark, das passt zu unserer Mannschaft. Wir haben eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern. Wir denken, dass wir auch in diesem Jahr wieder unterhaltsames und attraktives Eishockeyspielen werden.

Wie würden Sie Ihr Saisonziel definieren?

Wir gehen eigentlich immer mit einer gewissen Vorsicht und auch Demut zu Werke. Im letzten Jahr hat eigentlich alles für uns gepasst. Und man sollte auch nach so einem Erfolg mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben. Unser Ziel ist das direkte Erreichen der Play-Offs und wenn uns das gelingt, muss man schon mit uns rechnen. Aber auch das Erreichen der Play-Offs kann schwierig sein, wenn man sieht, wie sich die Liga verstärkt hat. Die DEL2 wird immer stärker und es ist eine Freude zu sehen, welche Spieler mittlerweile in der Liga zum Einsatz kommen. Es ist eine tolle Sache, wen wir so starke Mannschaften haben und die beste Werbung für unseren Sport. Das macht die Saison noch spannender und würziger.

Vielen Dank, Herr Prey und viel Erfolg in der kommenden Saison.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...