Lukas Slavetinsky ist zurück in RavensburgNach Vertragsauflösung in Dresden

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-jährige Verteidiger wurde vor rund 70 Fans im Fanshop präsentiert und unterschrieb auch gleich offiziell seinen neuen Arbeitsvertrag.

Ich habe immer gesagt, dass Ravensburg zu meiner Heimat geworden ist und was gibt es Schöneres für einen Eishockeyprofi, als zu Hause zu spielen“, sagte Lukas Slavetinsky, kurz nachdem er unter dem Beifall der Fans die Treppe der Geschäftsstelle zum ersten Interview nach eineinhalb Jahren Abwesenheit in Dresden schritt.

Aufgrund eines Krankheitsfalles in der Familie hatte Lukas Slavetinsky, wie bereits vor einigen Wochen gemeldet, um Auflösung seines Vertrages in Dresden gebeten und suchte eine neue ortsnähere Herausforderung. Die Towerstars waren hier freilich eine wichtige Adresse. „Ich bin sowohl den Dresdner Eislöwen, als auch den Towerstars sehr dankbar dass sie mir diesen Schritt ermöglicht haben“, betonte der offensivstarke Verteidiger, der seine inzwischen achte Saison im Ravensburger Trikot angehen wird.

Die auferlegte Rolle im Team ist Lukas Slavetinsky bereits klar und auch vertraut: „Ich denke, dass ich sicherlich mit einem jungen Kollegen zusammenspielen werde, dies war auch die letzten eineinhalb Jahre in Dresden so und daher konnte ich mich schon mal gut in diese Aufgabe reinarbeiten“, erklärte Lukas Slavetinsky im Rahmen seiner Comeback-Präsentation im Fanshop.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...