Lucas Dumont und Marcel Kurth verstärken die Lausitzer FüchseWeißwasser holt zwei Neue auf Zeit

Lucas Dumont brachte die deutsche Mannschaft in Führung.  (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Lucas Dumont brachte die deutsche Mannschaft in Führung. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lucas Dumont kommt von den Kölner Haien nach Weißwasser. Der Stürmer spielt seit 2017 für die Domstädter in der DEL. Zuvor sammelte er schon Erfahrungen in der DEL2 bei den Dresdner Eislöwen. Auch in seiner ersten DEL-Saison lief er per Förderlizenz für die Frankfurter Löwen auf. Der 23-jährige Rechtsschütze absolvierte bisher 126 Spiele für die Haie und wird nun vorerst für die Lausitzer Füchse auf Tore-Jagd gehen. Er wird mit der Rückkennummer 79 auflaufen.

Auch Marcel Kurth kommt aus der DEL in die Lausitz. Der 26-jährige Flügelstürmer kann seit 2015 auf 232 Einsätze für die Schwenninger Wild Wings verweisen. Nach dem Ende der letzten Saison wechselte er nach Nürnberg zu den Ice Tigers. Auch für ihn ist die DEL2 nicht gänzlich unbekannt. Er war bereits für die Heilbronner Falken und die Wölfe Freiburg aktiv. Für seine Einsätze in Weißwasser wird er die Rückennummer 20 tragen.

Ice Tigers-Sportdirektor André Dietzsch: „Es freut uns, dass wir nun auch für Marcel noch eine kurzfristige Lösung im Sinne des Sports finden konnten. Ich bedanke mich bei den Lausitzer Füchsen für die zielorientierten Gespräche und wünsche Marcel viel Erfolg in Weißwasser.“ 

Angesichts der beschriebenen personellen Ausfälle von Leistungsträgern, haben sich die sportlich Verantwortlichen der Lausitzer Füchse entschieden, doch kurzzeitig auf DEL erfahrene Spieler zurückzugreifen. Hierbei geht der Dank an Mirko Lüdemann von den Kölner Haien, der den Kontakt mit Lucas Dumont herstellte und die sportliche Leitung der Nürnberg Ice Tigers, die den kurzfristigen Transfer möglich gemacht haben.

Die Lausitzer Füchse hoffen auf einen rechtzeitigen Abschluss der Lizenzierung bis Freitag, sodass beide Spieler gegen Kassel zum Einsatz kommen können.
Die Verträge sind bis zum 30.11.2020 befristet.

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2