Löwen zu Gast in der Scania-Arena, dem Fuchsbau

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am heutigen, ersten Freitag des neuen Jahres sind die Duisburger Füchse Gastgeber für die Tölzer Löwen. Während für das Team von Didi Hegen drei Punkte sicherlich fest eingeplant sind, gilt es für die Buam vornehmlich das Glück im Abschluss wieder etwas mehr zu erzwingen und vor allem nicht so wie beim ersten Gastspiel (0:8) unter die Räder zu kommen. Mit Trevor Demmans kann dabei der punktemäßig leistungsstärkste Verteidiger in Reihen der Isarwinkler aufgrund seiner Spieldauerdisziplinarstarfe aus der Begegnung bei den Steelers nicht mitwirken. Nach der Partie im Ruhrgebiet kann die Mannschaft von Hans Rothkirch vier Tage regenerieren, bevor am Dreikönigstag die Straubing Tigers an der Peter-Freisl-Straße vorstellig werden. Auf diese freiwillige Pause hätte man in Bad Tölz sicher gerne verzichtet. Ein zweites Heimspiel gegen den SC Riessersee hätte das Ausgabenkonto womöglich insoweit anschwellen lassen, dass es für eine Verstärkung im Hinblick auf die Abstiegsrunde ausgereicht hätte. (orab)