Löwen verlängern Vertrag mit Topscorer Matt PistilliBester Torjäger der DEL2 bleibt in Frankfurt

Matt Pistilli will auch künftig im Trikot der Löwen Frankfurt jubeln. (Foto: dpa/picture alliance)Matt Pistilli will auch künftig im Trikot der Löwen Frankfurt jubeln. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 32 Treffern ist Matt Pistilli Top-Torjäger der DEL2-Hauptrunde 2016/17 und Zweiter der Topscorer-Wertung hinter Bietigheims Matt McKnight.

Rich Chernomaz, Sportdirektor der Löwen Frankfurt: „Matt hat eine überragende Saison gespielt, das weckt Begehrlichkeiten. Umso mehr freuen wir uns, dass er bei uns bleibt. Nicht nur wegen seiner Offensivleistung ist er ein Schlüsselspieler für uns, er überzeugt auch mit seiner Arbeitseinstellung und seinem Ehrgeiz. Sein professionelles Verhalten überträgt sich auf seine Mannschaftskollegen und sorgt für eine gute Atmosphäre im Team. Nun kann sich Matt sich voll und ganz auf die anstehenden Play-offs konzentrieren und dem Team helfen, erfolgreich zu sein.“

Torjäger Matt Pistilli: „Ich freue mich sehr, ein Löwe zu bleiben. Frankfurt ist eine großartige Stadt, in der es viel Spaß macht zu leben und Eishockey zu spielen. Meine Frau, die hier auch einen Job hat, und ich fühlen uns richtig wohl. Die Löwen sind eine tolle Organisation und ich bedanke mich bei meinen Teamkameraden, Coaches, Mitarbeitern und Fans für die Unterstützung in dieser Saison. Die Play-offs können kommen.“

Matthew Pistilli wechselte im August 2016 vom dänischen Meister Esbjerg Energy zu den Löwen und stellte in der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde 2016/17 unter Beweis, warum er schon in Dänemark zum Allstar ernannt wurde. Er fügte sich optimal in die Löwen-Mannschaft ein und avancierte schnell zu einem der Leistungsträger.