Löwen Frankfurt verpflichten DEL-erfahrenen Alexej DmitrievAngreifer absolvierte mehr als 500 DEL-Spiele / Meisinger, Hertel, Koziol und Max Eisenmenger verlassen Löwen

Erster Neuzugang der Löwen Frankfurt: Alexei Dmitriev. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Erster Neuzugang der Löwen Frankfurt: Alexei Dmitriev. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Alexej war im Sturm unser absoluter Wunschkandidat. Wir hatten bereist während der letzten Saison versucht, ihn nach Frankfurt zu holen. Jetzt hat es geklappt. Er ist ein sehr erfahrener Spieler mit mehr als 500 DEL-Einsätzen, der einen sehr guten Scoring Touch hat und sich bei uns in die Gruppe der Führungsspieler einordnen soll.“

Alexej Dmitriev: „Für mich ist es eine sehr reizvolle Aufgabe, kommende Saison um den Aufstieg als ein realistisches Ziel spielen zu können. Und wenn man das noch gleichzeitig mit einem traditionsreichen Club tun kann – umso besser. Zudem habe ich vorab viele ausführliche Gespräche mit Franz-David Fritzmeier geführt, die mir ein gutes Gefühl für die Zeit vermittelt haben.“

Es gibt derweil auch die ersten Abgänge vom Löwen-Team zu verkünden. Max Eisenmenger, Dominik Meisinger, Jimmy Hertel und Lukas Koziol kehren nicht nach Frankfurt zurück. Fritzmeier: „Ich möchte mich im Namen der Löwen für den Einsatz der Jungs bedanken. Sie alle hatten maßgeblichen Anteil an den Erfolgen in der abgelaufenen und zum Teil auch in der vorherigen Saison.“

Dmitriev (34) kam in der DEL in 494 regulären Saisoneinsätzen auf 139 Punkte (54 Tore/85 Assists) für die Iserlohn Roosters, Kölner Haie, Eisbären Berlin und Düsseldorfer EG. Zudem stand er 27 Mal in den DEL-Playoffs auf dem Eis (7 Punkte/2 Tore/5 Assists).

Zuletzt spielte er von 2018-2020 in Iserlohn, wo er in der Saison 2005/2006 auch sein DEL-Debüt feierte. Vergangene Saison steuerte Dmitriev 18 Punkte (5 Tore/13 Assists) in 52 Spielen bei. 

2015/2016 machte er zudem sechs Einsätze in der Champions Hockey League (2 Punkte) für die DEG. Von 2011-2013 spielte er in Weißrussland für HK Gomel. Mit dem Team holte er 2013 den nationalen Pokal.

In der DEL2 spielte er 2013/2014 insgesamt (reguläre Saison und Playoffs) 70 Mal für Bietigheim und kam dabei auf 66 Punkte (31 Tore/35 Assists). 155 Mal spielte Dmitriev zudem in der 2. Bundesliga (reguläre Saison und Playoffs) für Essen, Landsberg, Dresden und Hannover. Dabei erzielte er 89 Punkte (41 Tore/48 Assists).

Spare mit unserem Decathlon Gutschein krätig bei deiner neuen Sportausrüstung!

Westsachsen stehen vor nächsten Vorbereitungsduellen
Bayreuth und Rostock nächste Eispiraten-Gegner

​Die Vorbereitungsphase der Eispiraten nähert sich allmählich dem Ende. In knapp zwei Wochen steht für die Crimmitschauer das erste Hauptrundenspiel der Saison an. Z...

19-Jährige kommt aus der U20-Mannschaft der Kölner Junghaie
David Miserotti-Böttcher wird dritter Torhüter der Dresdner Eislöwen

David Miserotti-Böttcher wird für die kommende Saison in der DEL2 verpflichtet....

Zweiter Gast in Kassel
Auch Marcel Müller absolviert die Vorbereitung bei den Kassel Huskies

Zweiter Hai im Huskies-Rudel: Nach Moritz Müller wird auch Marcel Müller von den Kölner Haien einen Teil seiner Vorbereitung in Kassel verbringen. Wie sein Namensvet...

Joker unterliegen den Bietigheim Steelers mit 1:4
ESV Kaufbeuren verliert Testspiel gegen die Bietigheim Steelers vor leeren Rängen

Im Kampf um den „Get Ready Cup“ musste Spiel Zwei zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Bietigheim Steelers am Sonntag vor leeren Rängen stattfinden. Die Steelers konn...

Verdienter Testspiel-Sieg beim Get Ready Cup
Ravensburg Towerstars gewinnen mit 5:1 gegen Heilbronn

Sechseinhalb Monate nach dem letzten Heimspiel gab es endlich wieder Eishockey in der CHG Arena zu sehen. Im Rahmen des Vorbereitungsturniers „Get Ready Cup“ bezwang...

6:3 gegen Oberligist Deggendorf
Erster Testspielsieg für die Tölzer Löwen

Das erste offizielle Testspiel ist in den Büchern. Die Löwen gewinnen gegen den Oberligisten aus Deggendorf mit 6:3 (2:0, 0:2, 4:1). Max French mit insgesamt fünf Pu...

Weiterer Leih-Spieler aus der DEL
Towerstars leihen Tim Bender von den Nürnberg Ice Tigers

Die Ravensburg Towerstars erhalten attraktive Verstärkung für die erste Phase der Saison. Vom DEL Club Nürnberg Ice Tigers kommt der 25-jährige Verteidiger Tim Bende...

Kanadier ersetzt Shawn Weller als vierten Kontingentspieler
DEG-Topscorer Reid Gardiner nach Bad Tölz

Kracher-Transfer für die Löwen! Reid Gardiner kommt aus der DEL in die Kurstadt an der Isar und wird Shawn Weller als vierter Kontingentspieler in der kompletten Sai...

Niederlage nach Verlängerung in Bietigheim
ESV Kaufbeuren müssen sich den Steelers mit 5:4 geschlagen geben

Heute stand für die Mannschaft von Trainer Rob Pallin das erste Spiel des Get-Ready-Cup auf dem Programm. ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.11.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.11.2020
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2