Löwen Frankfurt verlängern Vertrag mit Mike MieszkowskiAngreifer kam im Dezember 2019

Mike Mieszkowski im Trikot der Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Mike Mieszkowski im Trikot der Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Als Mike letzte Saison zu uns kam, waren viele über seine Verpflichtung überrascht. Aber ich wusste Mike wird dafür sorgen, dass durch seine Erfahrung, seine positive Einstellung und seine körperliche Präsenz ein weiterer Ruck durch die Mannschaft gehen wird. Dazu hat Mike auch seine Qualitäten als Spieler - vor allem durch sein Körpermaß und sein Geschick, den Puck in der offensiven Zone zu halten und damit auch Räume für seine Mitspieler zu schaffen. Zudem ist er dank seiner Statur schwer zu verteidigen vorm gegnerischen Tor. Auch in der eigenen Defensive ist Mike ein sehr unangenehmer Spieler für den Gegner. Mike ist ein absoluter Teamplayer, der sich immer zu einhundert Prozent für die Löwen einsetzen wird - egal in welcher Rolle. Er ist zudem in gewisser Weise auch unser Polizist, wenn es nötig ist einzugreifen, um seine Mitspieler zu schützen und immer in der Lage eine gewisse Härte und Würze ins Spiel zu bringen.“

Mike Mieszkowski: „Ich fühle mich sehr wohl hier bei den Löwen. Es ist ein toller Club mit unglaublichen Fans. Ich freue mich schon jetzt riesig auf die nächste Saison.“

Mieszkowski (27) erzielte in 23 Partien für die Löwen 8 Punkte (3 Tore / 5 Assists) und kam auf 57 Strafminuten. Vor seinem Wechsel stand er 16 Mal für den ESV Kaufbeuren auf dem Eis und kam dabei auf 5 Punkte (3 Tore / 2 Assists).

In der DEL absolvierte der 1,97 Meter große Riese 142 reguläre Saisonspiele (11 Tore / 17 Assists) für die Thomas Sabo Ice Tigers und die Krefeld Pinguine. In fünf Playoff-Spielen erzielte er ein Tor und einen Assist. Zudem spielte Mieszkowski 13 Mal für Krefeld und einmal für Nürnberg in der Champions Hockey League.