Löwen Frankfurt verlängern Vertrag mit Marius ErkVerteidiger bleibt bei den Hessen

Marius Erk von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/NurPhoto)Marius Erk von den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/NurPhoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Marius hat sich sehr gut entwickelt in den letzten beiden Jahren. Er hat sich letztes Jahr zu einer festen Größe in unserer Defensive etabliert, deswegen hat er sich den neuen Vertrag redlich verdient. Er ist ein absoluter Teamplayer mit hundertprozentiger Identifikation für seinen Heimatclub Löwen Frankfurt.“

Marius Erk: „Auch wenn es andere Angebote – auch aus anderen Ligen – gab, habe ich mich dafür entschieden, den Weg weiter mit meinem Heimatclub in einer sehr professionell geführten Organisation zu gehen. Nach dem abrupten Ende einer tollen Saison freue ich mich nun ungeduldig auf die Mannschaft und unsere überragenden Fans, um hoffentlich in einem Jahr endgültig dort anzukommen, wo wir alle zusammen hingehören.“

Nachdem Erk (23) in seiner Löwen-Debütsaison vor allem durch seine Vielseitigkeit – er spielte Verteidigung und Angriff – auffiel, ergatterte er sich in der Saison 2019/2020 eine feste Rolle in der Defensive der Hessen.

Er absolvierte auch in seiner zweiten Saison bei den Löwen alle 52 regulären Saisonspiele. Dabei stellte er mit 3 Toren, 11 Assists, 14 Punkten und einer +15 Plus-Minus-Wertung gleich vier persönliche Bestmarken auf.

Erk fing im Nachwuchs der Löwen mit dem Eishockeysport an. Er durchlief bis 2013 die verschiedenen Nachwuchs-Teams der Frankfurter. Anschließend ging er nach Köln, um dort DNL zu spielen. Über die Stationen Duisburg und Neuwied kam er in der Saison 2015/2016 zu seinem ersten Einsatz in der DEL2 für den EC Bad Nauheim. Insgesamt machte Erk 74 Spiele (8 Punkte) für Bad Nauheim.

Neuer Stürmer für die Wölfe kommt aus der PENNY-DEL
Marcel Kurth wechselt von den Nürnberg Ice Tigers zum EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Marcel Kurth kann der EHC Freiburg einen weiteren tragenden Baustein in der Offensive für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Comeback nach schwerer Verletzung
Kevin Kunz bleibt beiden Bayreuth Tigers

​Nach schwerer Verletzung arbeitet der gerade 23 Jahre alt gewordene Stürmer Kevin Kunz an seinem Comeback in der kommenden Saison, die bei den Bayreuth Tigers verbr...

Christian Kretschmann verlässt die Hessen
Kevin Maginot kehrt zu den Löwen Frankfurt zurück

Die Löwen Frankurt haben Kevin Maginot verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt von den Heilbronner Falken. ...

Kanadier kommt von den Straubing Tigers
Heilbronner Falken verpflichten Jeremy Williams

Die Heilbronner Falken dürfen einen hochkarätigen Neuzugang aus der DEL in der Käthchenstadt begrüßen. Von den Straubing Tigers wechselt der kanadische Angreifer Jer...

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...