Löwen Frankfurt verlängern mit Max FaberPunktbester Verteidiger der DEL2

Maximilian Faber bleibt bei den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)Maximilian Faber bleibt bei den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Faber ist bereits der dritte Spieler, der kurz nach Jahresbeginn einen neuen Kontrakt in Frankfurt erhalten hat. Zuvor haben bereits die Brüder Max und Magnus Eisenmenger neue Verträge unterschrieben.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir sind sehr froh, dass Max sich trotz anderer Angebote sehr schnell für eine Vertragsverlängerung in Frankfurt entschieden hat. Max hat sich bei uns dank des Umfeldes, der Atmosphäre im Team und der Arbeit der Trainer hervorragend entwickelt und sehr gute Leistungen gebracht. Ich denke, es ist eine absolute Win-Win-Situation.“

Max Faber: „Ich möchte sehr gern gemeinsam mit den Löwen den Weg zurück in die DEL gehen. Ich fühle mich einfach unglaublich wohl in Frankfurt. Die Trainer schenken mir ein Vertrauen, das ich in dieser Form bislang noch nicht erlebt habe. Ich freue mich auf die weitere gemeinsame Zeit.“

Der 25-Jährige absolvierte bereits 104 Partien in der DEL für die Eisbären Berlin, Kölner Haie und Krefeld Pinguine. Aufgrund der Verletzung von Mike Card kam Faber im Spätsommer nach Frankfurt, wo er aber bereits Ende der vergangenen Saison gespielt hatte.

In der laufenden Spielzeit ist Faber mit aktuell 39 Punkten (14 Tore, 25 Assists) in 38 Spielen der offensivstärkste Verteidiger der DEL2. Zehn seiner 14 Treffer erzielte er im Powerplay – nur drei Spieler in der Liga trafen häufiger in Überzahl.