Löwen Frankfurt stehen im Halbfinale der DEL2Erfolge für Bietigheim und Kaufbeuren

Jubel bei den Löwen: Frankfurt steht im Halbfinale. (Foto: dpa/picture alliance)Jubel bei den Löwen: Frankfurt steht im Halbfinale. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-off-Viertelfinale:

Löwen Frankfurt – Eispiraten Crimmitschau 7:4 (3:2, 2:1, 2:1)

Play-off-Stand: 4:1

Die Eispiraten machten es dem Hauptrundensieger der DEL2 ausgesprochen schwer, letztlich haben es die Löwen aber geschafft. Doch es blieb knapp. Denn Crimmitschau glich in der 24. Minute zum 3:3 aus und verkürzte in der 56. Minute noch einmal auf 4:5. Erst in der Schlussminute machte Frankfurt mit zwei Überzahltreffern – einer davon ins leere Tor der Westsachsen – alles klar. Kevin Maginot, Mathieu Tousignant, Matt Pistilli, David Skokan, Adam Mitchell, Maximilian Eisenmenger und Eduard Lewandowski trafen für Frankfurt, Patrick Pohl, Vincent Schlenker, Christian Hilbrich und Rob Flick für Crimmitschau.


Bietigheim Steelers – Dresdner Eislöwen 4:1 (2:0, 1:1, 1:0)

Play-off-Stand: 3:2

Bietigheim bog früh auf die Siegerstraße ein. Dennis Swinnen und Shawn Weller trafen im ersten Drittel; Alexander Preibisch erhöhte in der 37. Minute auf 3:0. Kurz darauf gelang Timo Walther der einzige Gästetreffer. Ein Empty-Net-Goal von Matt McKnight sorgte in der 59. Minute für den Endstand.


ESV Kaufbeuren – Lausitzer Füchse 6:3 (1:1, 3:0, 2:2)

Play-off-Stand: 2:3

Cedric Schiemenz nährte die Hoffnung der Lausitzer Füchse, bereits am Dienstag ins Halbfinale einzuziehen. Doch Alexander Thiel (2), Jere Laaksonen, Philipp de Paly, Steven Billich und Florian Thomas antworteten auf diesen Treffer mit sechs Toren für den ESVK. Erst danach war Weißwasser wieder an der Reihe: David Kuchejda verkürzte auf 2:6, ehe Chris Owens in doppelter Überzahl und mit einem sechsten Feldspieler auf dem Eis auf 3:6 stellte.


Play-downs, 1. Runde:

Tölzer Löwen – EHC Freiburg 4:3 (2:1, 2:1, 0:1)

Play-down-Stand: 2:3

Die Wölfe aus dem Breisgau haben den vorzeitigen Klassenerhalt verpasst. Stephen MacAulay und Casey Borer legten für die Tölzer jeweils vor; Tobias Kunz und Ryon Moser glichen jeweils aus. In Unterzahl traf Borer zum 3:2; auch MacAulay durfte nochmal ran – in Überzahl zum 4:2. Christian Neuert machte es in der 51. Minute spannend, doch Bad Tölz brachte den Sieg über die Zeit.



💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....

21-jähriger Deutsch-Ukrainer wechselt aus Nordamerika
Crimmitschau verpflichten Stürmer Roman Zap

Die Eispiraten Crimmitschau sind weiter fleißig dabei, den Kader für die DEL2-Spielzeit 2024/25 zusammenzustellen und können nun mit dem jungen Stürmer Roman Zap den...

Zuletzt Co-Trainer beim Schweizer Erstligisten EV Zug
Todd Woodcroft neuer Cheftrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem Kanadier Todd Woodcroft besetzt. Der 51-Jährige besitzt knapp 20 Jahre NHL-Erfahrung als Videoco...