Löwen Frankfurt nun alleiniger SpitzenreiterDEL2 kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die größte Überraschung sorgte Aufsteiger EHC Freiburg. Hatte Wölfe-Trainer Leos Sulak nach der Freitagsniederlage in Dresden noch gesagt: „Wir müssen noch dazu lernen. Ich hoffe, dass es uns bald gelingt, die Konzentration über 60Minuten hoch zu halten und unsere Chancen zu nutzen“, schien der Lernprozess nicht übermäßig lang gedauert zu haben: Die Wölfe schlugen Meister Bietigheim deutlich mit 7:3. Überragnder Akteur hierbei war David Vrbata, der zwar selber keinen Treffer erzielte, aber fünf vorbereitete. Im ersten Spiel des Sonntages schlugen die Dresdner Eislöwen bereits am Nachmittag die Eispiraten Crimmitschau. Nichts anbrennen ließen auch die Fischtown Pinguins, der ESV Kaufbeuren wurde mit leeren Händen nach Hause geschickt. Dass Bad Nauheim in Rosenheim punkten würde, hatte wahrscheinlich keiner so recht auf der Rechnung, die Hesen setzten sich jedoch im Penaltyschiessen durch. Erneut mit leeren Händen stehen die Heilbronner Falken da, die weiterhin auf einen Drei-Punkte-Sieg warten. Die Kassel Huskies beenden in Garmisch Partenkirchen die Siegesserie des SC Riessersee und rücken auf den fünften Tabellenplatz vor. Keine Punkte auch für Ravensburg: Die Löwen Frankfurt feiern bei den Towerstars den sechsten Sieg in Folge und sind nun alleiniger Spitzenreiter.

Die Ergebnisse:

Eispiraten Crimmitschau – Dresdner Eislöwen 2:5 (0:2; 1:1; 1:2)

Torschützen: Crimmitschau: Schietzoldt, Tripp; Dresden: Garten, Sacher, Reed (2), Wissmann;

Strafen: Crimmischau: zehn; Dresden: 16;

Zuschauer: 2952

Schiedsrichter: Nicole Hertrich/Steffen Klau

Fischtown Pinguins – ESV Kaufbeuren 6:3 (4:2; 1:1; 2:1)

Torschützen: Bremerhaven: Miller (2), McPherson, Hooton, Klöpper, Guentzel; Kaufbeuren: Baindl, Fröhlich, Burnell;

Strafen: Bremerhaven: acht; Kaufbeuren: zehn;

Zuschauer: 3436

Schiedsrichter: Göran Noeller

Starbulls Rosenheim – EC Bad Nauheim 4:5 n. P. (2:1; 1:2; 1:1; 0:0; 0:1)

Torschützen: Rosenheim: Loibl, MacLeod(2), Neuert; Nauheim: Cameron (2), Aab, Lange, Frosch;

Strafen: Rosenheim: 10; Nauheim:16;

Zuschauer: 2413

Schiedsrichter: Ralph Bidoul

Wölfe Freiburg – Bietigheim Steelers 7:3 (3:1; 2:1; 2:1)

Torschützen: Freiburg: Herm(2), Wittfoth, Karachun (2), Vavrusa, Kames; Bietigheim: McKnight, Auger, Sommerfeld;

Strafen: Freiburg: sechs; Bietigheim: 14 plus zehn Rene Schoofs plus fünf+20 David Wrigley

Zuschauer: 1858

Schiedsrichter: Robert Paule

Heilbronner Falken – Lausitzer Füchse 1:3 (1:2; 0:1; 0:0)

Torschützen: Heilbronn: Gosdeck; Weisswasser: Heyer, Dolan, Frank;

Strafen: Heilbronn: vier; Weisswasser: 12 plus zehn Elia Ostwald

Zuschauer: 1141

Schiedsrichter: Carsten Lenhart

Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt 1:3 (0:0; 1:1; 0:2)

Torschützen: Ravensburg: MacLean; Frankfurt: Breitkreut, Laub, Mueller;

Strafen: Ravensburg: sechs; Frankfurt: 12

Zuschauer: 2085

Schiedsrichter: Alexander Singer

SC Riessersee – Kassel Huskies 2:5 (1:2; 1:2; 0:1)

Torschützen: Garmisch: Staltmayr, Beck; Kassel: Heinrich, Daoust (2), Merl, Christ;

Strafen: Garmisch: sechs; Kassel: zwei;

Zuschauer: 1680

Schiedsrichter: Maximilian Plitz

Die EISKRISTALLKUGEL Prognosen-Auswertung:

Die Zuschauer werden sich über 41 Tore freuen.

Es fielen in der regulären Spielzeit 49 Tore

Es wird drei „Dreier“ der Gastmannschaften geben.

Tja, es waren vier

Das Sachsenderby wird durch ein Powerplay-Tor entschieden

Falsch, es fiel zwar ein Powerplay-Tor, dass hatte aber mit dem Ausgang des Spiels nichts zu tun

Brian Roloff bleibt Topscorer

Er ist es tatsächlich noch

Im Penaltyschießen in Heilbronn werden mehr als die ersten drei Schützen antreten müssen

Es gab leider kein Penaltyschießen Heilbronn, die Falken verloren in der regulären Spielzeit.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...