Löwen Frankfurt mit eineinhalb Kufen im FinaleDeggendorfer SC gelingt Auswärtssieg in den Play-downs

Die Löwen Frankfurt liegen mit 3:0 Siegen gegen die Dresdner Eislöwen vorne. (Foto: dpa/picture alliance)Die Löwen Frankfurt liegen mit 3:0 Siegen gegen die Dresdner Eislöwen vorne. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-off-Halbfinale:

Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen 7:4 (3:3, 2:0, 2:1)

Play-off-Stand: 3:0

Es waren nicht einmal 15 Minuten gespielt, da waren in dieser Partie bereits sechs Tore gefallen. In Gleich-, Über- und Unterzahl hatten Thomas Pielmeier, Harrison Reed und René Kramer für die Gäste zum 3:1 – bei einem Gegentor von Matt Pistilli – getroffen. Doch eine doppelte Überzahl nutzte der Hauptrundensieger komplett aus und glich durch Adam Mitchell und Mathieu Tousignant innerhalb von 26 Sekunden aus. David Skokan und Dominik Meisinger stellten im Mitteldrittel auf 5:3, ehe Nick Huard die Eislöwen noch einmal heranbrachte. Für die Entscheidung sorgten Mike Fischer und nochmal Tousignant.


Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren 3:6 (1:1, 1:4, 1:1)

Play-off-Stand: 2:1

Vier Tore im Mitteldrittel – davon drei in Überzahl – brachten die Allgäuer auf die Siegerstraße. Robbie Czarnik brachte die Gastgeber in Führung und glich zum 2:2 aus. Doch Sami Blomqvist (2), Branden Gracel, Joseph Lewis und Jere Laaksonen sorgten für die 5:2-Führung des ESVK nach 40 Minuten. In Überzahl verkürzte zwar Robin Just für Ravensburg, mit einem Empty-Net-Goal in der 57. Minute machte Lewis dann aber alles klar.


Play-downs, 2. Runde:

EHC Freiburg – Deggendorfer SC 1:2 (1:0, 0:1, 0:1)

Play-down-Stand: 1:2

Der DSC zeigt sich von der derben Pleite zum Auftakt dieser Serie bestens erholt und ist auch moralisch auf der Höhe. Denn Ryon Moser brachte die Wölfe in der elften Minute in Führung. Damit war das Freiburger Pulver allerdings verschossen. Aaron Reinig traf in der 39. Minute in Überzahl zum Ausgleich – und Andreas Gawlik gelang der Siegtreffer nach etwas mehr als 47 Minuten, als sein Team in Unterzahl agierte. 



Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....