Löwen Frankfurt mit eineinhalb Kufen im FinaleDeggendorfer SC gelingt Auswärtssieg in den Play-downs

Die Löwen Frankfurt liegen mit 3:0 Siegen gegen die Dresdner Eislöwen vorne. (Foto: dpa/picture alliance)Die Löwen Frankfurt liegen mit 3:0 Siegen gegen die Dresdner Eislöwen vorne. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-off-Halbfinale:

Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen 7:4 (3:3, 2:0, 2:1)

Play-off-Stand: 3:0

Es waren nicht einmal 15 Minuten gespielt, da waren in dieser Partie bereits sechs Tore gefallen. In Gleich-, Über- und Unterzahl hatten Thomas Pielmeier, Harrison Reed und René Kramer für die Gäste zum 3:1 – bei einem Gegentor von Matt Pistilli – getroffen. Doch eine doppelte Überzahl nutzte der Hauptrundensieger komplett aus und glich durch Adam Mitchell und Mathieu Tousignant innerhalb von 26 Sekunden aus. David Skokan und Dominik Meisinger stellten im Mitteldrittel auf 5:3, ehe Nick Huard die Eislöwen noch einmal heranbrachte. Für die Entscheidung sorgten Mike Fischer und nochmal Tousignant.


Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren 3:6 (1:1, 1:4, 1:1)

Play-off-Stand: 2:1

Vier Tore im Mitteldrittel – davon drei in Überzahl – brachten die Allgäuer auf die Siegerstraße. Robbie Czarnik brachte die Gastgeber in Führung und glich zum 2:2 aus. Doch Sami Blomqvist (2), Branden Gracel, Joseph Lewis und Jere Laaksonen sorgten für die 5:2-Führung des ESVK nach 40 Minuten. In Überzahl verkürzte zwar Robin Just für Ravensburg, mit einem Empty-Net-Goal in der 57. Minute machte Lewis dann aber alles klar.


Play-downs, 2. Runde:

EHC Freiburg – Deggendorfer SC 1:2 (1:0, 0:1, 0:1)

Play-down-Stand: 1:2

Der DSC zeigt sich von der derben Pleite zum Auftakt dieser Serie bestens erholt und ist auch moralisch auf der Höhe. Denn Ryon Moser brachte die Wölfe in der elften Minute in Führung. Damit war das Freiburger Pulver allerdings verschossen. Aaron Reinig traf in der 39. Minute in Überzahl zum Ausgleich – und Andreas Gawlik gelang der Siegtreffer nach etwas mehr als 47 Minuten, als sein Team in Unterzahl agierte. 


Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2