Löwen Frankfurt: Marius Erk kehrt zurückEigengewächs kommt aus Bad Nauheim

Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt.  (picture alliance/Pressefoto Baumann)Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt. (picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Löwen Frankfurt verstärken ihre Mannschaft mit einem Heimkehrer. Marius Erk, der viele Jahre im Nachwuchs der Löwen spielte, ist zurück an alter Wirkungsstätte. Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Die Entwicklung von Marius habe ich über viele Jahre verfolgt. Er wurde hier in Frankfurt im Löwen-Nachwuchs ausgebildet, ist dann nach Köln gegangen, wo ich ihn als Co-Trainer der ersten Mannschaft beobachtet habe, und kommt nun über die Station Bad Nauheim zurück nach Hause. Marius ist ein sehr fleißiger und harter Arbeiter auf dem Eis. Er ist noch sehr entwicklungsfähig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Dies tut auch Marius Erk: „Ich habe letztens noch daran gedacht, wie ich 2004 in Frankfurt als kleiner Junge auf der Tribüne saß und den Gewinn der Deutschen Meisterschaft miterlebt habe. Für mich war es immer ein großer Traum, einmal für die Löwen auf dem Eis zu stehen. Dieser Kindheitstraum erfüllt sich jetzt. Ich will hier in Frankfurt den nächsten Schritt in meiner Laufbahn machen.“

Der 23-jährige Verteidiger durchlief bis 2013 die verschiedenen Nachwuchs-Teams der Löwen. Anschließend ging er nach Köln, um dort DNL zu spielen. Über die Stationen Duisburg und Neuwied kam er in der Saison 2015/16 zu seinem ersten Einsatz in der DEL2 für den EC Bad Nauheim. Hier etablierte er sich zunehmend zu einem Leistungsträger.

Insgesamt machte Erk 74 Spiele (8 Punkte) für Bad Nauheim. Hinzu kamen 55 DNL-Partien (27 Punkte) sowie 17 Spiele in der DNL Q (16 Punkte).

 

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!