Löwen Frankfurt: Marius Erk kehrt zurückEigengewächs kommt aus Bad Nauheim

Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt.  (picture alliance/Pressefoto Baumann)Marius Erk verteidigt künftig für Frankfurt. (picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Löwen Frankfurt verstärken ihre Mannschaft mit einem Heimkehrer. Marius Erk, der viele Jahre im Nachwuchs der Löwen spielte, ist zurück an alter Wirkungsstätte. Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Die Entwicklung von Marius habe ich über viele Jahre verfolgt. Er wurde hier in Frankfurt im Löwen-Nachwuchs ausgebildet, ist dann nach Köln gegangen, wo ich ihn als Co-Trainer der ersten Mannschaft beobachtet habe, und kommt nun über die Station Bad Nauheim zurück nach Hause. Marius ist ein sehr fleißiger und harter Arbeiter auf dem Eis. Er ist noch sehr entwicklungsfähig und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“ Dies tut auch Marius Erk: „Ich habe letztens noch daran gedacht, wie ich 2004 in Frankfurt als kleiner Junge auf der Tribüne saß und den Gewinn der Deutschen Meisterschaft miterlebt habe. Für mich war es immer ein großer Traum, einmal für die Löwen auf dem Eis zu stehen. Dieser Kindheitstraum erfüllt sich jetzt. Ich will hier in Frankfurt den nächsten Schritt in meiner Laufbahn machen.“

Der 23-jährige Verteidiger durchlief bis 2013 die verschiedenen Nachwuchs-Teams der Löwen. Anschließend ging er nach Köln, um dort DNL zu spielen. Über die Stationen Duisburg und Neuwied kam er in der Saison 2015/16 zu seinem ersten Einsatz in der DEL2 für den EC Bad Nauheim. Hier etablierte er sich zunehmend zu einem Leistungsträger.

Insgesamt machte Erk 74 Spiele (8 Punkte) für Bad Nauheim. Hinzu kamen 55 DNL-Partien (27 Punkte) sowie 17 Spiele in der DNL Q (16 Punkte).

 

90-Jahr-Feier
Jubiläumswochenende der Tölzer Löwen steht bevor

​90 Jahre organisiertes Eishockey in Bad Tölz: Das gilt es zu feiern. Von Freitag bis Sonntag wird es rund um die Wee-Arena ein umfangreiches Programm geben, das das...

Nächster Ausfall bei den Löwen Frankfurt
Brett Breitkreuz verletzt – unbestimmte Ausfalldauer

​Die Löwen Frankfurt haben den nächsten Verletzten zu beklagen. Brett Breitkreuz wird den Hessen aufgrund einer nicht näher bezeichneten Unterkörperverletzung auf un...

Beide Klubs einigten sich über einen Vertrag für die kommende Spielzeit
Kassel Huskies: Kooperation mit Grizzlys Wolfsburg

Der Förderung junger Nachwuchstalente gilt dabei ein besonderes Augenmerk. ...

Vorbereitung 2018
So testen die Teams der DEL2 vor der Saison 2018/19

Auch die 14 Mannschaften der DEL2 stehen in den Startlöchern – oder haben sie sogar schon verlassen. Hier ist eine Übersicht aller Test- und Turnierspiele der Teams ...

Torjäger kommt aus Zvolen an die Pleiße
Rob Flick ist neunter Neuzugang der Eispiraten Crimmitschau

​Der Zweitligist Eispiraten Crimmitschau kann seinen neunten Neuzugang verkünden: Der kanadische Angreifer Rob Flick kommt vom HKM Zvolen in den Sahnpark. ...

Letzte Stelle im Kader besetzt
Justin Kelly kommt zum Deggendorfer SC

​Jetzt ist auch der Kader des Deggendorfer SC für die anstehende DEL2-Spielzeit komplett. Mit Justin Kelly konnte ein Spieler verpflichtet werden, der die DEL2 wie k...

Zuletzt in Weißwasser
Christian Neuert stellt sich beim EHC Freiburg vor

​Auch in diesem Jahr nutzt der EHC Freiburg die Saisonvorbereitung, um neue Spieler zu testen. Einer davon ist der erfahrene DEL2-Stürmer Christian Neuert....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!