Löwen Frankfurt leihen finnischen Goalie Antti Karjalainen ausNeuzugang aus Hämeenlinna

Torhüter Antti Karjalainen wechselt von Hämeenlinna nach Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Torhüter Antti Karjalainen wechselt von Hämeenlinna nach Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der aktuellen Saison hat er 17 Spiele für HPK in der Liiga (1. Liga in Finnland) absolviert. Dabei erzielte der 1,88 Meter große und 90 Kilogramm schwere Torhüter einen Schnitt von 2,83 Gegentoren und kommt dabei auf eine Fangquote von über 90 Prozent.

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Zunächst einmal gilt unser großer Dank den Verantwortlichen von HPK für die gute Kommunikation und Kooperation. Einerseits wollten Sie uns in der aktuellen Situation unterstützen, auf der anderen Seite möchten Sie ihrem Goalie Spielpraxis bis Saisonende verschaffen. Antti ist ein junger, talentierter Torwart, auf den wir uns hier in Frankfurt sehr freuen. Und auch er freut sich sehr auf Frankfurt, wie er uns berichtet hat.“

Löwen-Coach Paul Gardner: „Ich habe bislang nur Gutes über ihn gehört und bin gespannt, ihn Kennenzulernen und auf dem Eis zu sehen. Angesichts unserer Goalie-Situation ist es gut, ihn an Bord zu haben. Denn sowohl Florian als auch Hannibal werden uns leider noch wochenlang fehlen.“

Antti Karjalainen hat im Nachwuchs von Ilves Tampere seine Karriere begonnen und durchlief dort alle Jugendteams bis zur U20. Die Saison 2013/14 verbrachte er im Nachwuchsteam von Red Bull Salzburg und schloss sich zur Folge-Saison dem finnischen Erstligisten Lukko Rauma an. Während der Saison 2016/17 wechselte er schließlich zu seinem jetzigen Klub HPK, für die er insgesamt 34 Spiele in der ersten Liga Finnlands absolviert hat.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...