Löwen Frankfurt entführen zwei Punkte aus Bad NauheimPackendes Hessenderby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt

(Foto: dpa/picture alliance)(Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schiedsrichter Tony Engelmann und Jens Steinecke zeigten gleich im Auftaktdrittel, dass sie eine konsequente Linie verfolgen würden. Eine 5:3-Situation zu Beginn wussten die Frankfurter nicht zu nutzen. Die Gäste wirkten mitunter etwas hektisch in ihren Abschlussaktionen. Besser machten es die Hausherren in Überzahl: Daniel Stiefenhofer traf zunächst nach Querpass (8./1:0) und später per Abstauber (14./2:0) jeweils bei einem Mann mehr auf dem Eis.

Nach der Pause kamen die Löwen spritziger aufs Parkett. Da war nur EC-Schlussmann Hendrik Hane, der sich nicht aus der Ruhe bringen ließ durch die Frankfurter Angriffe. Mitchell (21.), Tousignant (23.) und Koziol (25.) konnten beste Einschussmöglichkeiten nicht nutzen. Erst ein verdeckter Schlagschuss von Kevin Maginot (25./2:1) landete im Nest. Kurz darauf kassierte Löwen-Kapitän Mitchell zwei Strafminuten, weil er Dustin Sylvester im Laufduell behinderte. Ebendieser quirlige EC-Topscorer nutzte die Überzahlsituation zum dritten Powerplaytreffer der Gastgeber (29./3:1). Die Löwen ließen sich nicht abschütteln. Erneut brachte ein Schlagschuss die Lösung. Maximilian Faber (47./3:2) erzielte den so wichtiger Anschlusstreffer noch vor Drittelende.

Adam Mitchell (42./3:3) benötigte nur 94 Sekunden im Schlussabschnitt für den Ausgleich. In den folgenden Minuten kam Nauheim kaum aus der Defensivzone, Frankfurt rannte an, Zählbares sprang dabei nicht heraus und die Roten Teufel fanden schließlich einen Weg die Partie neutral zu gestalten. Das Unentschieden nach der regulären Spielzeit ging in Ordnung. In der Overtime hatte Bad Nauheim ein deutliches Chancenplus, den Extrapunkt sicherten sich aber die Mainstädter. Mathieu Tousignant (65./4:3) erzielte das goldene Tor.

„In der Verlängerung hätten wir den Treffer schießen müssen. Aber so ist es nun mal im Eishockey“, sagte Bad Nauheims Trainer Christof Kreutzer nach Spielende. „Ich bin mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden. Die Jungs haben alles gegeben!“ Am Sonntag gastiert Bad Nauheim bei Tabellenführer Ravensburg. Frankfurt erwartet die Lausitzer Füchse am heimischen Ratsweg.


Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Kanadischer Offensiv-Allrounder verlängert um ein Jahr
Marcus Power hält dem EV Landshut die Treue

​Torjäger Marcus Power steht auch in der kommenden DEL2-Saison für den EV Landshut auf dem Eis. Das hat EVL-Cheftrainer Leif Carlsson bei der Pressekonferenz nach de...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2