Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im DerbyDEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen

Adam Mitchell beendet seine Karriere. (Foto: dpa/picture alliance)Adam Mitchell beendet seine Karriere. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Partien im Überblick:

EC Bad Nauheim – Löwen Frankfurt 2:3 (1:0, 1:1, 0:1/ 0:1) n.P.

Die Frankfurter Löwen bestätigen ihre zuletzt aufsteigende Form im Derby gegen Bad Nauheim. Zuerst gingen jedoch die Roten Teufel durch Frederik Cabana (15.) in Führung. Im zweiten Drittel konnte Alexej Dmitriev (25.) zunächst ausgleichen, ehe die Nauheimer erneut in Führung gehen konnten: Luis Üffing (38.) konnte den Treffer bejubeln. Im Schlussabschnitt gelang es aber den Löwen durch Marius Erk (52.) erneut auszugleichen. In der nachfolgenden Overtime fiel kein weiterer Treffer, weshalb dann durch Penaltyschießen der Sieger ermittelt werden musste. Frederik Cabana traf erneut für die Roten Teufel. Eduard Lewandowski und Adam Mitchell, der dadurch auch das entscheidende Tor zum Sieg schoss, brachten den umjubelten Zusatzpunkt und den Derbysieg.

ESV Kaufbeuren – Lausitzer Füchse 4:3 (0:2, 3:1, 0:0/ 1:0) n.V.

Die Füchse aus Weißwasser können auch die sechste Niederlage in Folge nicht verhindern, auch wenn sie zunächst durch Andrew Clark (6.) im Powerplay und Nick Walters (16.) in Führung gehen konnten. Im zweiten Drittel kamen die Allgäuer gut aus der Kabine und konnten den Anschlusstreffer durch Branden Gracel (21.) erzielen. Die Lausitzer konterten und stellten den alten Vorsprung durch Rylan Schwartz (24.) erneut im Powerplay wieder her. Kaufbeuren kam aber erneut zurück und diesmal sogar doppelt: Tobias Wörle (26.) und Sami Blomqvist (35.) glichen die Partie aus. Nach einem torlosen letzten Drittel ging es in die Verlängerung. Dort war es erneut Branden Gracel (62.), der einen Treffer erzielte und den Jokern den Zusatzpunkt sicherte.

EV Landshut – Ravensburg Towerstars 3:8 (0:3, 0:2, 3:3)

Ein enorm starkes Auswärtsspiel wurde auch mit drei Punkten belohnt. Schon im ersten Drittel wurden die Weichen auf Sieg der Towerstars gestellt. David Zucker (4.), John Henrion (12.) und Patrick Seifert (13.) machten kurzen Prozess gegen schwache und auch chancenlose Niederbayern. Im Mittelabschnitt machte Ravensburg genau da weiter, wo sie im ersten Drittel aufhörten. Justin Volek (21.,40.) schnürte einen Doppelpack und brachte die Oberschwaben auf die nun sichere Siegerstraße. Kai Hospelt (41.) und Kilian Keller (52.) machten es noch deutlicher im Schlussabschnitt. Maximilian Forster (57.) erzielte dann doch noch einen Ehrentreffer für die Landshuter. Daniel Stiefenhofer (59.) schlug erneut zu und machte den achten Treffer der Towerstars. Arturs Kruminsch (59.) und erneut Maximilian Forster (60.) erzielten noch zwei Tore, die aber nur noch Ergebniskosmetik waren. 

von Sebastian Eggl


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...

29-jähriger Kanadier wird ein Wolf
Mark McNeill besetzt die dritte Kontingentstelle in Selb

​Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Kanadiers Mark McNeill verstärken sich die Selber Wölfe in der Offensive. ...

Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...