Lizenzierungsverfahren für die Saison 2006/2007 läuft

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Verfahren zur Erreichung einer Lizenz für die kommende Saison in der 2. Eishockey-Bundesliga läuft nach einem festen Schema, bei dem es gilt Formen und Fristen einzuhalten. Pünktlich zum 15. Mai haben die Dresdner Eislöwen die vollständigen Lizenzunterlagen in München bei der Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG) eingereicht. Nach einer Sichtung der Unterlagen wurden die Eislöwen dann, genau wie fast alle anderen Zweitligaclubs, aufgefordert, Teile der Unterlagen zu aktualisieren, zu konkretisieren bzw. einzelne Aspekte des rund 1,3 Millionen Euro umfassenden Etats näher zu beleuchten.

Hausintern sind diese Aufgaben abgeschlossen und die Ergänzungen werden fristgerecht im Lauf der Woche nach München übermittelt. Am 12. Juni erläutern dann Barbara Lässig, Jan Tabor und Frank Dietz in München den Etat. Bei dieser Sitzung in München wird es unter anderem auch um eine notwendige Bürgschaft für die nächste Saison und deren konkrete Höhe gehen. Gespräche mit möglichen Bürgen in Dresden wurden in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Dresden bereits geführt.

Die Lizenzerteilung durch die ESBG wird für die Eislöwen definitiv mit der Hinterlegung einer Bürgschaft verbunden sein. Trotz bis dato sehr guter Saisonvorbereitung wird die Betriebsgesellschaft hierbei von der Vergangenheit eingeholt. Die Vorbereitung der abgelaufenen Saison war insbesondere im Bereich der Sponsorengewinnung katastrophal. Im letzten Sommer führte dies zur Entlassung des Marketing-Geschäftsführers. Dessen Versäumnisse waren im Laufe der Saison trotz großer Anstrengung, deutlicher Zuschauerzuwächse und sportlich phantastischer Erfolge nur bedingt zu korrigieren. Das Management bewältigte mit großer Kraftanstrengung die Saison und konnte allen Verpflichtungen nachkommen. Ein negatives Betriebsergebnis der Betriebsgesellschaft im Geschäftsjahr war jedoch nicht zu verhindern und wurde mit einer Patronatserklärung bereinigt. Als Folge hieraus verlangt die ESBG eine Bürgschaft für die kommende Saison.

Präsidium und Management sind zuversichtlich diese Hürde gemeinsam mit einem Bürgen zu meistern und spätestens Ende Juni die uneingeschränkte Lizenz der ESBG für die Saison 2006/2007 zu erhalten. Gerade der Zuspruch und die Unterstützung aus Wirtschaft und Politik in den letzten Wochen beflügelt uns auf diesem Weg.

Suche nach Cheftrainer läuft noch
Christoph Schubert wird Co-Trainer der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/22 verkünden. Zukünftig wird der ehemalige NHL-Profi Christoph Schubert als ...

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2