Linz siegt nach hartem Kampf über Indians

Linz siegt nach hartem Kampf über IndiansLinz siegt nach hartem Kampf über Indians
Lesedauer: ca. 1 Minute

 Im ersten Spiel des zweiten Turniertages des Wurmberg-Cups siegen die Black Wings Linz nach einem harten Match gegen die Hannover Indians vor etwa 900 Zuschauern mit 5:4 (1:2, 3:1, 0:1, 1:0) nach Penaltyschießen.

Deutlich engagierter als im ersten Turnierspiel gegen den HKm Zvolen präsentierten sich dabei die Indianer. Bereits in der sechsten Spielminute traf Philipp Lukas für die Linzer, die mit einem Mann mehr auf dem Eis standen und bis zu diesem Zeitpunkt das Spiel klar dominierten. Hannovers Jan Hemmes (11.) sorgte kurz darauf für den Ausgleich. Nun endlich aufgewacht fanden die Indians ihren Weg ins Spiel. In Überzahl konnte Marcus Sommerfeld (13.) den Puck lässig zur Führung ins Tor schieben.

Im zweiten Drittel traf Black Wing Rob Shearer (24.) souverän zum 2:2. Für die neuerliche Führung der Hannover Indians war Kevin Richardson (28.) verantwortlich, der einen Schlagschuss von Tobias Stolikowski unhaltbar abfälschte. Ein Fehler des Torhüters der Indians sorgte dafür, dass Pat Leahy (30.) für die Black Wings den Puck ins Tor zaubern konnte. In der 34. Minute konnte Martin Meier Grabhar die Führung für die Linzer zurückerobern. Ein harter Check gegen die Bande sorgte in der 38. Spielminute dafür, dass die Drittelpause vorgezogen wurde, da die Scheibe der Strafbank brach und erst repariert werden musste. Das letzte reguläre Tor des Spiels erzielte Andrew McPherson für die Hannoveraner bereits in der 42. MIiute. Während des weiteren Spiels schenkten sich die beiden Mannschaften keinen Zentimeter auf dem Eis, es fiel jedoch kein weiteres Tor. Mit dem Schlusspfiff lochten die Indianer ein letztes Mal ein, aber das Tor konnte nicht gewertet werden, weil es eine Sekunde nach der Schlusssirene erzielte wurde. Im anschließenden Penaltyschießen behielten die Linzer die Oberhand, den Siegschuss versenkte Rob Shearer. Eine Handvoll Linzer Fans, die ihr Team während des Spiels lautstark unterstützen, konnten ihr Team erstmalig bei diesem Turnier siegen sehen.

Auch die mitgereisten Hannoveraner ließen es sich nach dem Spiel nicht nehmen ihr Team, dass sich im Vergleich zum Vortag deutlich spielwilliger zeigte, mit lauten Gesängen zu feiern. Tore: 1:0 (5:54) Lukas (Bronilla), 1:1 (10:05) Hemmes (Tarkir, Schwab), 1:2 (12:59) Sommerfeld (Dmitriev, Schwab), 2:2 (23:25) Shearer (Healey), 2:3 (27:03) Richardson (Stolikowski, Bombis), 3:3 (29:20) Leahy (Ullrich), 4:3 (34:07) Meier Grabhar (Oberkoffer), 4:4 (41:41) McPherson (Schwab, Schmidt), 4:5 (60:00) Shearer (entscheidender Penalty). Strafen: Hannover 18 + 10, Linz 20. Zuschauer: 900.

Erster Dreier des Jahres für die Niederbayern
EV Landshut setzt sich gegen die Bayreuth Tigers durch

​Hochklassig war dieses Aufeinandertreffen über weite Strecken der DEL2-Partie nicht, dafür blieb es spannend bis zur letzten Sekunde. Der EV Landshut rang im nieder...

Die Sachsen geben die Rote Laterne ab
Dresdner Eislöwen siegen gegen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen gaben am Freitagabend die Rote Laterne durch einen 4:2-Heimsieg gegen die Falken aus Heilbronn ab, die zugleich der neue Träger dieses ungelieb...

Zurück beim Heimatclub
EV Landshut verstärkt sich mit Pascal Steck

​Der EV Landshut hat aufgrund des aktuellen Personalengpasses seinen Kader nochmals aufgestockt und ein weiteres Eigengewächs lizenziert. Der erst 17-jährige Pascal ...

Neuer Termin
EV Landshut gegen die Kassel Huskies als Doppelspieltag

Das ursprünglich für den 8. Januar terminierte Heimspiel des EV Landshut gegen die Kassel Huskies ist neu angesetzt worden. Die Partie, die coronabedingt abgesagt wu...

DEL2 am Dienstag
EHC Freiburg festigt seinen Platz in der DEL2-Spitzengruppe

​In einer hartumkämpften Partie im Breisgau siegten die Wölfe nach Overtime gegen die Tölzer Löwen. Das Parallelspiel absolvierten die Lausitzer Füchse zu Gast bei d...

Aufstiegstrainer kehrt zurück
Axel Kammerer wird neuer Sportlicher Leiter beim EV Landshut

​Aufstiegstrainer Axel Kammerer kehrt zum EV Landshut zurück – allerdings in komplett neuer Funktion. Der 56-Jährige wird ab dem 15. Februar 2021 als neuer Sportlich...

Vier Tore im Schlussabschnitt brachten die Entscheidung
Die Kassel Huskies schlagen die Bayreuth Tigers

Nach dem abgesagten Freitagsspiel in Landshut stand für die Huskies am Sonntagabend das nächste Heimspiel auf dem Programm: Zu Gast war der Tabellenzwölfte, die Bayr...

DEL 2 am Sonntag
Kassel Huskies halten Siegesserie am Laufen – Ravensburg beendet Pleitenserie

Sechs Tore schenkten die Schlittenhunde den Bayreuth Tigers ein und halten somit die Tabellenführung, auch wenn die Freiburger gewannen. Die Bietigheim Steelers gewa...

DEL 2 am Freitag
Tölzer Löwen gewinnen Spitzenspiel - Heilbronner Falken mit zweitem Sieg in Serie

Die Ravensburg Towerstars straucheln weiterhin in der DEL2! Bad Tölz siegt im Spitzenspiel des 21.Spieltags. Während sich Dresden knapp in regulärer Spielzeit durchs...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.01.2021
Dresdner Eislöwen Dresden
4 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
5 : 3
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 4
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 2
Lausitzer Füchse Weißwasser
Sonntag 17.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2