Linsenmaier bleibt beim EHC FreiburgStürmer bekommt Vertrag bis Saisonende

 Endgültig zurück aus Krefeld: Nikolas Linsenmaier.  (picture alliance/dpa) Endgültig zurück aus Krefeld: Nikolas Linsenmaier. (picture alliance/dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jetzt ist es offiziell: Niko Linsenmaier bleibt ein Freiburger. Der Mittelstürmer unterschrieb einen Vertrag beim Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg bis zum Ende der Saison 2017/18. Bereits kurz vor der Länderspielpause am vergangenen Wochenende hatte der 24-Jährige die Krefeld Pinguine um eine Vertragsauflösung gebeten. Niko Linsenmaier war im Sommer zu den Rheinländern in die höchste deutsche Eishockeyliga DEL gewechselt, wurde durch zwei Verletzungen in der Saisonvorbereitung aber weit zurückgeworfen und kam nach Freiburg zurück, um in der DEL2 Spielpraxis zu sammeln. 

Dabei erzielte er für seinen Stammverein in 18 Begegnungen 8 Tore und bereitete weitere 10 Treffer vor. Eigentlich sollte es nur ein vorübergehendes Engagement werden, nun aber bleibt der emsige Scorer doch bei den Wölfen.

"Ich fühle mich beim EHC einfach wohl und habe mich entschieden, auch diese Saison in Freiburg zu verbringen. Auf dem Eis kann ich hier eine kreativere Rolle spielen als in der DEL und auch neben dem Eis ist Freiburg mein Zuhause", begründet Niko Linsenmaier die  Herzensentscheidung für Geburtsstadt und Heimatverein.

Seit Dienstag ist der Offensivspieler, wie seine Teamgefährten, wieder voll im Trainingsbetrieb: Nach dem spielfreien Wochenende geht der DEL2-Marathon am Freitag weiter. Dann tritt der EHC Freiburg bei Aufsteiger Bad Tölz an. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 19. November, statt. Es handelt sich dabei um den südbadisch-oberschwäbischen Eishockey-Klassiker: Die Ravensburg Towerstars machen in Freiburg Station. Die Partie in der Franz-Siegel-Halle beginnt um 18.30 Uhr. Trainer Leos Sulak muss auch am Wochenende ohne die drei Langzeitverletzten Gabriel Federolf, Ben Walker und Marc Wittfoth auskommen; ansonsten ist das Team komplett. Ergänzt wird es mindestens am Freitag durch den Schwenninger Doppellizenz-Stürmer Lennart Palausch.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Zweitligist gelingt Transfercoup
Ravensburg Towerstars holen Erik Jinesjö Karlsson

Die Ravensburg Towerstars haben den schwedischen Stürmer Erik Jinesjö Karlsson verpflichtet, der vom schwedischen Erstligisten MoDo Hockey in Örnsköldsvik kommt....

Wölfe schnappen sich NHL- und DEL-erfahrenen Stürmer
Carson McMillan wechselt vom Vizemeister zu den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe verpflichten für die kommende Saison mit Carson McMillan einen erfahrenen und variabel einsetzbaren Stürmer. Sowohl in Nordamerika als auch in Euro...

Stürmer kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen verpflichten Drew LeBlanc

​Die Dresdner Eislöwen haben Angreifer Drew LeBlanc für die kommenden beiden Spielzeiten unter Vertrag genommen. In der abgelaufenen Saison spielte der 34-jährige in...

21-jähriges Abwehrtalent
Nils Elten wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Abwehr der Lausitzer Füchse nimmt immer konkretere Formen an. Von den Iserlohn Roosters kommt Verstärkung für die Abwehr....

Starke Leistung in der Oberliga
Jerry Kuhn komplettiert das Torhüter Duo des EC Bad Nauheim

​Vom letztjährigen Oberliga-Finalisten Hannover Scorpions wechselt der 38-jährige Torhüter Jerry Kuhn zum EC Bad Nauheim....

Nachwuchstalent bekommt U21-Fördervertrag
Blue Devils Weiden verpflichten Finn Serikow

​Die Blue Devils Weiden haben das nächste Nachwuchstalent unter Vertrag genommen. Aus der Talentschmiede des EV Landshut wechselt Verteidiger Finn Serikow zum DEL2-A...

Abwehrmann kommt von den Augsburger Panthern
Verteidiger Mirko Sacher schließt sich Eispiraten Crimmitschau an

​Die Eispiraten Crimmitschau können zur Spielzeit 2024/25 einen weiteren neuen, hochkarätigen Namen in ihren Reihen wissen. Der 32-jährige Verteidiger Mirko Sacher w...

28-jähriger Mittelstürmer mit neun NHL-Einsätzen
Dominic Turgeon schließt sich den Kassel Huskies an

Die Nordhessen besetzen eine Kontingentstelle mit Stürmer Dominic Turgeon, der vom schwedischen Club Södertälje wechselt. ...