Letzte Tests für die Tölzer Löwen

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch eine Woche, dann ist es soweit: Der Start der Eishockeysaison 2005/2006 der

2. Bundesliga steht unmittelbar bevor.


Am heutigen Abend um 19:30 Uhr

treffen die Tölzer Löwen in eigener Halle ein zweites Mal in dieser Vorbereitung

auf die Joker aus Kaufbeuren. Die Begegnung der beiden vermeintlichen

Abstiegskandidaten Mitte August endete unentschieden (3:3).


Bei den

Kaufbeurern wird Andreas Kleinheinz nicht mit von der Partie sein, während die

Tölzer Löwen an diesem Wochenende auf drei Akteure verzichten müssen: Florian

Curth laboriert an einer Schulterverletzung, Jan Schinköthe muss aufgrund seiner

Knieverletzung voraussichtlich 3 Wochen pausieren. Zusätzlich ist Christian

Urban wegen einer Angina zum Aussetzen gezwungen.

Dafür ist Peter Gulda

wiedergenesen und ein zusätzlicher DNL-Spieler - Adrian Albanese - wird seine

Premiere in der ersten Mannschaft feiern.


Die Allgäuer haben bei ihren

Testspielen gemischte Vorstellungen gezeigt. So handelte man sich in Landshut

beispielsweise eine 7:2 Klatsche ein, nur um fünf Tage später die Wölfe aus

Freiburg mit 7:1 vom Eis zu fegen. Auch im Pokal gegen Nürnberg zeigten die

Joker eine starke Leistung und mussten sich letztlich nur mit 2:1 geschlagen

geben.

Die Neuverpflichtungen scheinen sich gut eingewöhnt zu haben, allen

voran Adam Spylo und Nick Deschenes. Ob sie die Abgänge von Buddy Smith und

Patrick Yetman vergessen machen können muss sich allerdings erst zeigen.


Genau eine Woche später werden die

Tölzer in Kaufbeuren zum Saisonauftakt antreten. Wird man sich heute also eher

bedeckt halten?


Am Sonntag (18:30 Uhr)

findet das letzte Vorbereitungsspiel in Schwenningen statt. Das erste

Aufeinandertreffen in Tölz konnten die Löwen mit 8:4 für sich

entscheiden. Die bisherige Bilanz der Schwenninger zeigt 3 Siege und 4

Niederlagen in den Tests. Unter letztere fällt auch eine 7:4 Pleite gegen den

Oberligisten Ravensburg. Im Pokal schlug man sich aber achtlich mit einem 4:2

Sieg über Wolfsburg. Die Mannschaft wurde erst während der Testspiele

komplettiert. Vergangene Woche wurde für die letzte Ausländerstelle Paul Dyck

von den Krefeld Pinguinen verpflichtet. Der 34jährige Kanadier soll die

anfällige Defensive der Wild Wings stärken. (mb)

Christian Kretschmann verlässt die Hessen
Kevin Maginot kehrt zu den Löwen Frankfurt zurück

Die Löwen Frankurt haben Kevin Maginot verpflichtet. Der gebürtige Mannheimer kommt von den Heilbronner Falken. ...

Kanadier kommt von den Straubing Tigers
Heilbronner Falken verpflichten Jeremy Williams

Die Heilbronner Falken dürfen einen hochkarätigen Neuzugang aus der DEL in der Käthchenstadt begrüßen. Von den Straubing Tigers wechselt der kanadische Angreifer Jer...

Stürmer wechselt aus der ECHL nach Weißwasser
Peter Quenneville besetzt Kontingentstelle bei den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse vermelden einen weiteren Neuzugang. Peter Quenneville wird in der kommenden Saison das Trikot der Blau-Gelben in der DEL2 tragen. ...

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...