Leif Carlsson bleibt Trainer des EV LandshutPersonalplanungen laufen: Auch Stephan Kronthaler bleibt dem EVL erhalten

Auch in der kommenden Saison an der Landshuter Bande - Leif Carlsson (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Auch in der kommenden Saison an der Landshuter Bande - Leif Carlsson (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Leif Carlsson hat vor allem seiner großen Fachkompetenz einen sehr guten Bezug zum Team gefunden und kommt auch mit seiner Art und Weise zu arbeiten und zu trainieren sehr gut bei der Mannschaft an. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass wir mit ihm den richtigen Trainer haben, um in der kommenden Saison erfolgreich zu sein“, erläutert EVL-Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke. An Carlssons Seite soll schon zu Beginn der Vorbereitung ein fester Co-Trainer installiert werden. Eine mögliche Option ist hier auch eine Weiterverpflichtung von Robert Hoffmann, der diese Aufgabe kurz vor Beginn der Playdowns übernommen hat.

Auch die Personalplanungen rund um die Mannschaft haben bereits Fahrt aufgenommen. Als erster Spieler hat Verteidiger Stephan Kronthaler ein neues Arbeitspapier bei seinem Heimatverein unterschrieben. Der 26-jährige Verteidiger erzielte in 50 DEL2-Spielen im vergangenen Jahr drei Tore, produzierte 16 Assists und geht nach seiner Rückkehr aus Heilbronn nun im dritten Jahr in Folge wieder für den EVL aufs Eis. „Stephan ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler in unserer Defensive und identifiziert sich darüber hinaus als gebürtiger Landshuter zu 100 Prozent mit dem Verein“, sagt der Geschäftsführer.

Insgesamt besitzen zwölf Spieler (siehe Auflistung unten) einen gültigen Vertrag für die kommende DEL2-Spielzeit. „Ein Vertrag für die neue Saison garantiert aber nicht, dass der Spieler auch tatsächlich beim EVL bleibt. Hier werden wir die weiteren Wochen und Monate abwarten müssen. Wir haben mit allen Spielern die abgelaufene Saison aufgearbeitet. Natürlich laufen auch schon Gespräche im Hinblick auf die neue Saison. Diese sind aber auch bezüglich der genauenVertragsgestaltung in der momentanen Situation nicht ganz einfach“, führt Hantschke aus und gibt einen Einblick in die Gespräche mit den beiden Topscorern Mathieu Pompei und Robbie Czarnik: „Beide haben eine überragende Saison gespielt und sind auch international sehr begehrt. Dementsprechend dürfte es eher unwahrscheinlich sein, dass wir die beiden halten können.“

Derweil macht die aktuelle „Corona-Krise“ auch vor dem EVL nicht halt. „Wir haben wirtschaftlich sehr konservativ geplant. Allerdings sind in der momentanen Situation kurzfristige Liquiditätsprobleme garantiert. In Bezug auf die Budgetplanungen der kommenden Saison werden uns die Folgen der Corona-Krise massivst beschäftigen. In der Geschäftsstelle haben wir teilweise auf „Home Office“ umgestellt. Es ist in dieser Zeit für uns alle eine große Herausforderung den normalen Betrieb in der gewohnten, professionellen Form aufrechtzuerhalten“, erklärt der Geschäftsführer.

Nächster offizieller Termin für das Team des EVL ist der 1.Mai. Dann trifft sich die Mannschaft am Gutenbergweg, um vor dem Start ins Sommertraining die medizinischen und sportlichen Leistungstests zu absolvieren.

Folgende Spieler haben aktuell einen Vertrag für die Spielzeit 2020/21: 

Tor: Dimitri Pätzold, Jaroslav Hübl 

Verteidigung: Dominik Bohac, Phillip Messing, Stephan Kronthaler, Mario Zimmermann, Manuel Neumann 

Sturm: Maximilian Forster, Max Hofbauer, Max Brandl, Erik Gollenbeck, Marco Sedlar


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter