Lausitzer Füchse und Rostock Piranhas vereinbaren KooperationREC arbeitet erstmals mit einem DEL2-Club

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Kooperationsvereinbarung mit den Crocodiles Hamburg nicht verlängert wurde, wollten die Füchse einen neuen Partner aus der Oberliga. Die Gespräche mit den Rostocker Verantwortlichen trugen schnell Früchte und man einigte sich auf eine künftige Zusammenarbeit.

Für die Rostocker sollte Weißwasser ein Begriff sein, sind doch in der Vergangenheit in Rostock immer wieder Spieler gelandet, die ihre Karriere in den Reihen im Nachwuchs des ESW begonnen haben. Auch Rostocks Trainerlegende Wolfgang Wünsche ist in Weißwasser geboren, aufgewachsen und hat hier seine ersten Karrierejahre verbracht.

Künftig rücken die beiden Traditionsvereine mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung noch enger zusammen. Für die beiden Clubs bedeutet dies, dass zukünftig eine Anzahl von jungen Spielern aus Weißwasser regelmäßig in Rostock sein wird, um sich beim Training und mit viel Spielpraxis weiter zu entwickeln.

„Diese Kooperation bietet den talentierten Nachwuchsspielern eine großartige Möglichkeit die nächsten Schritte in ihrer Weiterentwicklung zu gehen. Auch die jungen Piranhas werden mit den Erfahrungen aus dieser Kooperation partizipieren und ihre Entwicklung voranbringen“ so der REC-Vorstand. Füchse-Geschäftsführer Dirk Rohrbach fügte hinzu: „Die Gespräche zwischen dem Vorstand und mir zeigten, dass Rostock ein starker Partner für die Entwicklung unserer jungen Spieler sein wird. Dies entspricht auch unserer Philosophie, aufstrebende Spieler an höhere Aufgaben heranzuführen.“

Die Trainerteams beider Mannschaften werden sich zukünftig intensiv austauschen und dann entsprechende Personalentscheidungen treffen. Anfang September soll die Entscheidung fallen, welche Spieler mit einer Förderlizenz ausgestattet werden.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...

29-jähriger Kanadier wird ein Wolf
Mark McNeill besetzt die dritte Kontingentstelle in Selb

​Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Kanadiers Mark McNeill verstärken sich die Selber Wölfe in der Offensive. ...

Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...